Seeburg Wallbox Schlösser

geschrieben von - posted by Cle 
Cle
Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 08:18
Hallo zusammen,

Seit einer Weile habe ich eine Seeburg 3W100 Wallbox, die abgeschlossen ist und für die ich keinen Schlüssel habe.
Kann mir jemand sagen, welche Art von Schloss in dieser Box eingebaut ist?

Soviel ich weiß gibt es grundsätzlich 2 Arten von Seeburg Wallbox Schössern. Die eine Sorte ist ca. 35 mm lang und wurde in die Modelle 3W1, 3WA und 3W160 eingebaut, die andere ist ca. 30 mm lang und wurde in den Consolette Modellen eingebaut. Die Schlüssel sind vom Rohling her bei beiden Schlössern gleich.

Vielleicht kann ja ein 3W100 Besitzer mal die Länge des Schlosses in seiner Wallbox nachmessen.

Gruß

Clemens
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 09:06
Hallo Clemens , wenn dein Schloss noch in Ordnung ist dann Bestell doch einfach eine neuen Schlüssel nach der Nummer darauf . Klappt eigentlich ganz gut es sei denn das Schloss ist ein Falsches oder die Nummer nicht mehr leserlich .

Gruß Swen
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 10:11
Hallo Swen,

Im Grunde hast Du natürlich Recht. Die Nummer ist auch gut zu lesen S869. Leider weiß ich nicht so recht, wo ich den Schlüssel bestellen könnte. Hast Du da eine Adresse?

Gruß

Clemens
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 12:21
Schon mal bei Hildegard und Oliver Stamann nachgefragt ? Wenn es nicht so eilig ist dann Bestellen Sie ihn mit Sicherheit mal für dich mit aus USA .

Gruß Swen



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.04 12:22.
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 16:30
Hallo Swen,

so einfach scheint es nicht zu sein. Hildegard und Oliver haben empfoheln mal bei Bill Butterfield (Musical Fun for Everyone) zu fragen. Das habe ich zugegebenermaßen noch nicht gemacht.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich jetzt auch neugierig auf die Box bin. Wenn sie also das gleiche Schloss hätte wie die Consolettes (davon habe ich noch mehrere), dann wäre ich versucht sie aufzubohren.

Gruß

Clemens
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
06.12.04 22:58
Sollte man nicht tun . Wie gesagt Frag einfach mal die Stamann's ob Sie dir bei nächst bester Gelegenheit einen passenden mitordern .

Gruß Swen
Uwe
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
08.12.04 08:58
Hallo Clemens, Frag mal bei Gerry Mizera (Jukeland; Berlin) nach der hat noch viele Schlüssel vorrätig.
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
08.12.04 18:09
Hallo Clemens,
ich habe einmal nachgeschaut - das Schloß im 3WA100 hat eine Länge von ca. 28,5 mm (9/8"). Auf dem Bild ist auch die Position des Stiftes zu erkennen, der bei den verschiedenen Fernwählerschlössern von Seeburg um 90° versetzt angebracht sein kann.
Viele Grüße - Oliver
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
09.12.04 10:13
Hallo Uwe, danke für die Info, ich werde Jukeland mal kontaktieren.

Hallo Hildegard, heißt die Wallbox 3WA100? Ich dachte ie hieße nur 3W100. Ich rede von der eckigen 100 Selection Wallbox aus den 60ern (3W1 Nachfolger).
Wenn ich das richtig überblicke, dann ist diese Wallbox ja parallel zu den Consolette Wallboxen gebaut worden. Deshalb hatte ich gehofft, dass die gleichen Schlösser verwendet werden, was sich ja offensichtlich auch bestätigt.

Bei den 3W1 und 3WA Boxen ist es auch so, dassdie Schlösser nicht direkt austauschbar, sondern um 90° verdreht angeordnet sind. Im Prinzip ist aber der einzige Unterschied, dass die Querbohrung für den Befestigungssplint um 90 ° verdreht angebracht sind. Mit etwas Geschick (und geeignetem Werkzeug) kann man eine zweite Bohrung anbringen, dann passt das Schloss in beide Typen.

Gruß und Danke nochmal für die Info

Clemens
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
09.12.04 10:19
Nachtrag:

Bei genauerer Betrachtung des Bildes ist das Schloss wohl doch eher baugleich mit den 3W1, 3WA Schlössern. Ich hatte die Länge über alles gemessen.

Gruß

Clemens
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
09.12.04 11:05
Hallo Clemens,
das Bild kommt von einem 3W100 Fernwähler. 3WA100 gibt es nicht, war ein Tippfehler.
So weit ich weiß sind die Seeburg Fernwählerschlösser alle gleich lang, nur ab den Consoletten unterschiedlich gebohrt - was sich aber, wie Du ja schon geschrieben hast, anpassen läßt.
Nun muß Du entscheiden, ob Du den Boher ansetzt oder versuchst einen Schlüssel zu bekommen smiling smiley
Viele Grüße - Oliver
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
09.12.04 16:14
Hallo Oliver,

das deckt sich nicht ganz mit meiner Erfahrung.

Ganz sicher ist folgendes:
Consolette Schlösser sind kürzer als 3W1 und 3W160 Schlösser. Die Schüssel sind aber gleich lang. (Ich bin mir deshalb sicher, weil ich mehrere Consolettes und mehrere 3W1 habe und einige überzählige Consolette Schlösser. Ich habe sogar schon einmal die Riegel aus einem Consolette Schloss in ein 3W1 Schloss umgebaut, um ein funktionierendes 3W1 Schloss zu bekommen.)

Relativ sicher ist folgendes:
3W1 Schlösser und 3W160 Schlösser unterscheiden sich in der Lage der Querbohrung. (Ich habe eine 3W160, aber es ist ein Weile her, dass ich sie mir daraufhin angesehen habe.)

Ich vermute folgendes:
3W160 Schlösser und 3WA Schlösser sind gleich. (Ich habe keine 3WA, aber sie ähnelt der 3W160 doch ziemlich, deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass das Schloss ein anderes ist.)

Da ich Deinem Bild nach vermute, dass meine Consolette Schlösser zu kurz sind, habe ich wohl keine Wahl, und es siegt die Vernunft (in diesem Fall verkörpert von Swen) über die Ungeduld smiling smiley.

Gruß

Clemens
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
10.12.04 07:48
Hallo Clemens,
Da hast Recht - ich habe in einer Consolette nachgemessen - das Schloß ist kürzer. Gesamtlänge ca. 29 mm bzw. vom Bund bis zum Vierkant 22 mm (7/8").
Also sind diese Schlösser nicht ohne Bastelei für die älteren Modelle zu verwenden.
Viele Grüße - Oliver



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.04 09:22.
Cle
Re: Seeburg Wallbox Schlösser
10.12.04 07:56
Noch ein kleiner Nachtrag:

Gestern habe ich mir noch einmal verschiedene Seebur Wallbox Schlösser angesehen.
Ich bin nicht ganz sicher, von wo bis wo die Länge eines Schlosses gemessen wird. Auf der Schlüsselseite ist es sicherlich sinnvoll von der Anlagefläche am Gehäuse aus zu messen. (Der Rest des Scholsses in Schlüsselrichtung ist ja für das Einbaumaß uninteressant.) Auf der Gehäuseseite bin ich nicht sicher, ob man bis zum Beginn oder bis zum Ende des Vierkants misst, deshalb habe ich beide Werte angegeben.

Das 3W1 Schloss sieht genauso aus wie das auf Olivers Bild. Meins war 27 bzw 30 mm lang (Länge des Vierkants 3 mm). Die Ebene des Schlüssels ist senkrecht zum Splint.

Das Consolette Schloss ist 21 bzw. 24 mm lang. Die Ebene des Schlüssels ist parallel zum Splint.

Gruß

Clemens
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in