Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben

geschrieben von - posted by raalls 
Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
18.05.23 15:05
Guten Tag zusammen

Bei meiner Seeburg V200 tritt folgende Problematik auf:

B Seiten werden um eine Position nach links verschoben abgespielt (beispielsweise wird B1 abgespielt wenn D1 gewählt wird, von vorne betrachtet). Die A Seiten werden korrekt abgespielt. Wird der Tormat (nach links, von hinten betrachtet) verschoben, werden die B Seiten korrekt abgespielt, dafür die A Seiten um eine Position nach rechts verschoben. Die Justierungen (beispielsweise der Kupplung) wurden nach Manual durchgeführt. Der Selection-Receiver kann ausgeschlossen werden, habe dies mit einem Ersatzgerät geprüft - gleiches Verhalten.

Für Ideen und Anregungen wäre ich sehr dankbar!

Grüsse, raalls
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
18.05.23 22:56
Wie sehen denn die beiden Abtaststifte hinten am Tormat aus ? Wenn die zu flach sind und nicht mehr leicht rundlich kann es auch zu solchen Effekten kommen .
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
18.05.23 23:05
Hallo Swen
Die Stifte habe ich bereits wieder rundlich geschliffen. Hat leider keine Verbesserung gebracht.
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
19.05.23 09:55
Einstellung von Detent Switch ? hinterm Motor kontrolliert ?
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
19.05.23 15:21
Hallo Swen,
So wie ich hier im Archiv gelesen habe, müsste der Detent-Switch geschlossen sein im Play-Modus und der Abtaststift genau zentriert sein beim entsprechenden Tormat Kontakt. Der Detent-Switch ist bei mir aber geöffnet und kann aufgrund der Geometrie des Zahnrades, welches im Play-Mode arretiert wird gar nie geschlossen sein im Play-Mode!?
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
19.05.23 23:37
Hat die Box bei dir schon jemals Vernünftig gelaufen ? Ich hab da gerade nen ganz Dummen Verdacht .
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 08:16
Ja die Box lief gut, bevor ich die Mechanik zerlegt habe. Ich habe auch einen Verdacht: ist die Mechanik der VL die gleiche wie die V (bis auf die unterschiedliche Farbe)??
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 08:39
Nein , ist sie nicht . Die Ursprüngliche V hatte eine andere Steuerzentrale was die Wahl anbelangt . Neben nur einer 0A2 hatte sie auch vier 2D21 anstelle der der VL die zwei 0A2 und keine 2D21 hatte . Weil das aber unzuverlässig Lief wurden die meisten Zentralen zur späteren VL Variante umgebaut . Dazu gehörte auch eine kleine Änderung am Laufwagen . Da kam dann eine Spule an der Detent Switch dazu . Das weiss ich zumindest noch so Auswendig .

Hattest du den Laufwagen runter bzw. die Zahnstange ab ?
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 09:03
Der Steuerteil ist dieser mit 2 0A2 und 6X4. Bin nicht zuhause und kann nicht nachschauen, vermute aber die Spule am Detent fehlt!
Nein, den Wagen habe ich nicht abmontiert, da alles eigentlich noch gut aussieht und „lief“. Wollte nur Service machen, nachschmieren, justieren etc.
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 11:05
Hallo,
soweit ich mich erinnere, ist die VL schon ein "Schnelläufer" wie auch alle folgenden Modelle; diese benötigen daher andere Einstellungen am Abtastschlitten (etwas mehr "Vorlauf"), die Einstellvorschrift der V passt da nicht. Womöglich liegt da das Problem?

Viele Grüße, Michael
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 14:42
Quote
Michael Sommer
Hallo,
soweit ich mich erinnere, ist die VL schon ein "Schnelläufer" wie auch alle folgenden Modelle; diese benötigen daher andere Einstellungen am Abtastschlitten (etwas mehr "Vorlauf"), die Einstellvorschrift der V passt da nicht. Womöglich liegt da das Problem?

Viele Grüße, Michael

Ein " Schnellläufer" ist die V/VL noch nicht. Ich hatte einen Vergleich bei mir mit der Seeburg 161, die fast die doppelte Geschwindigkeit hinlegte.
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
20.05.23 23:42
Ja, gut- dann war der Schnelläufer ab der K.
Da gibt es einen anderen Schlitten (versetzte Kontakte) und eine geänderte Einstellvorschrift.

Viele Grüße, Michael
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
21.05.23 01:24
Also nochmal zum mitdenken .

Laufwerk war nicht runter , weder Zahnstange ausgebaut noch Antriebsachse hinten abgeschraubt .

Plattengestell war auch nicht runter .

Abtastblock wurde nicht getauscht oder gelöst .

Box hat vorher einwandfrei A und B Seiten genommen .
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
21.05.23 08:43
Laufwerk war nicht runter, Zahnstange nicht ausgebaut, jedoch der Kupplungsteil (die vertikale Antriebsachse) abgeschraubt und gereinigt (nicht zerlegt). Plattengestell war runter, Tormat wurde abgeschraubt. Abtastblock nicht gelöst. Vorher einwandfrei funktioniert.
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
21.05.23 09:30
Vertikale Antriebsachse , da liegt wahrscheinlich der Bock . Die vertikale Antriebsachse lässt sich nämlich sozusagen falsch einbauen . Das untere Zahnrad welches in die Zahnstange greift lässt sich versetzt zu dieser Montieren . Sofern man wie du es gemacht hast dann das Plattengestell und den Tormat neu ausrichtet funktioniert das idr. auch . Manchmal passt das ganze aber doch nicht . Ich würde das ganze nochmal um einen Zahn versetzen und Magazin sowie Tormat dann versuchen neu einzustellen .
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
21.05.23 19:35
Das werde ich nächste Woche ausprobieren. Habe heute nochmals einige Stunden investiert und vermutlich paar hundert Tests gemacht! Dabei habe ich eine Steuereinheit (natürlich auch TSR3 mit 2x 0A2 und 6X4) verwendet, bei welcher ich mir sicher bin, dass diese funktioniert (habe diese in einer anderen V200 von mir, welche super läuft). Und siehe da, nach weiteren Versuchen den Tormat zu justieren funktionierts nun in ca. 90% der Fälle. Schliesse ich die dazugehörige andere TSR3 Steuereinheit an ist die Fehlerquote bei den B Seiten wieder 100% --> Somit besteht offenbar doch auch ein Zusammenhang mit dem TSR3 (ev. Zusammenspiel mit Toleranzen in Mechanik und TSR3).

Ebenfalls zeigt jetzt plötzlich die dazugehörige TSR3 einen neuen Fehler: zwischendurch wird eine Wahl nicht gelesen (A und B Seiten). Man hört jedoch deutlich, ein Schaltgeräusch im TSR3 und es sieht fast so aus als hätte die Trip-Spule nicht genügend Energie zum anziehen wenn der Wagen bei der gewählten Position vorbeifährt.

Aber eins nach dem Anderen, zuerst versuche ich jetzt die Mechanik zu justieren mit der funktionierenden TSR3 aus meiner zweiten V200 (Vertikale Antriebsachse nochmals ausbauen und einbauen).
Re: Seeburg V200 - B Seite um eine Position verschoben
03.06.23 19:00
Update zu meinem Problem mit der verschobenen B-Seiten Position:

Nachdem ich festgestellt habe, dass der Detent-Switch in der Play Position geöffnet anstatt geschlossen ist habe ich mich darauf konzentriert und herausgefunden, dass es zwei unterschiedliche Kunststoffstücke gibt, welche den Detent-Switch betätigen. Beim angehängten Bild ist rechts die Version, bei welcher der Detent-Switch in der Play Position geöffnet ist und links jene, bei der der Schalter im Play-Mode geschlossen ist. Also das Teil links montiert und auch den Detent-Switch selbst ersetzt (von diesem gibt es auch eine andere Version, welche dann beim neuen Kunststoffstück auch passt) und siehe da --> auch nach zahlreichen Tests wird immer die gewählte Position gefunden. Ich vermute, dass die andere Version für die Mechaniken mit schnellerer Laufgeschwindigkeit (bspw. KD200) verwendet wurde, bin mir aber nicht sicher...

Jetzt ist nur noch das oben beschriebene Problem mit dem TSR3, welcher teilweise die Wahl findet und teilweise darüber weiterfährt und nur ein "Klacken" von sich gibt.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Mitglieder schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in