Seeburg HF 100 R / Wagen

geschrieben von - posted by SeeburgNewbie 
Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 16:18
Hallo,

ich habe meine Seeburg HF 100 R komplett zerlegt und gereinigt. Neue Lautsprecher, neue Röhren. Alles super. Nur: Der Wagen spielt die Platte ab. Legt sie dann zurück. Das wars. Der Motor dreht sich weiter. Sonst passiert nichts mehr. Hat jemand einen Tipp für mich? Wo kann ich einen Schaltplan für den Wagen haben? Vielen Dank.

Viele Grüße
Thomas
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 16:46
Das ist für eine R ein merkwürdiges Verhalten .

Normal wäre das die letzte Platte nicht ganz wieder zurück gelegt wird und der Motor stehen bleibt . Wenn dein Motor aber weiter läuft sich der Wagen aber nicht in den Scan Modus schaltet dann dürfte schonmal ein mechanisches Problem vorliegen . Zudem auch noch ein elektrisches was aber wahrschienlich mit einem Schluss in der Pinbank zu tun hat . Irgendwo nen Stück Zinn oder Drähtchen was Verbindung nach Masse hat . Oder der Pin wird nicht zurück gesetzt z.B. weil keine Platte eingespannt war . Dann Greift nämlich die Sicherheitsschaltung . Irgend sowas in der Richtung .
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 16:59
Also wenn kein Pin auf der Pinbank draussen ist, dann dreht sich der Motor nicht. Sobald ich ein Lied wähle und ein Pin nach draussen geht, dann läuft der Motor mit dem Plattenteller los. Aber sonst passiert nichts. Nur der Plattenteller dreht sich...
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 17:02
Das deutet dann auf eine mechnaisches Problem der Kupplung hin .
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 17:07
Könnt es nicht vielleicht doch diese Sicherheitsschaltung sein? Wie funktioniert die denn? Wo kann man den zuständigen Kontakt finden? Ich habe den Wagen nicht zerlegt...
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 17:56
Hallo Swen,

das troubleshooting vom Handbuch sagt auch, dass "cause of trouble in in: Mechanism". Procedure chart 18 AY
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 20:10
Der Kontakt hat aber nichts mit deinem Problem zu tun . Entweder wird die Platte weggestellt und wieder aufgenommen oder sie wird weggestellt das Laufwerk läuft weiter und holt sie sich erneut .

Deine Kupplung fällt aber nicht weit genug zurück damit das Laufwerk wieder in den Fahrmodus gelangt . In sofern musst du selber mal schauen was da klemmt .
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
21.03.21 21:34
Hallo Thomas,

Hast du auch das Laufwerk abgenommen und alles gereinigt, insbesondere die Kupplungshebel und die Wellen hinten? Ich denke das steckt was.

Auf der horizontalen Welle im Laufwerk ist eine Scheibe mit zwei Kerben, Scan-Notch (tief) und Play Notch (seicht), im Abstand von 180 °.

Nach dem Abspielen der Platte schaltet der Endschalter, TripSpule zieht an, Transfer Modus startet und der TripLever fällt in die Scan Notch. Offensichtlich geht deine Maschine nicht mehr in den ScanModus, schau mal ob der TripHebel in der tiefen Kerbe sitzt.
Alle Hebel müssen leichtgängig sein.

Gruss Helmut



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.21 21:42.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 09:16
Hallo Helmut,

genau so war es. Der Hebel hat sich nicht in die Vertiefung gesenkt. Da war auch so ein silberner Stift mit einem zylinderförmigen Kopf. Der scheint sich verklemmt zu haben. Beschädigungen waren nicht zu erkennen. Schmutz / Gegenstände waren nicht vorhanden. Wahrscheinlich hat sich etwas bei Reinigungsarbeiten verklemmt. Soll ich es mal mit einem säure- und harzfreien Öl ölen?
Vielen Dank :)

Gruß
Thomas



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.21 10:13.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 12:36
Hallo Thomas,

gut dass du den Fehler gefunden hast. Der silberne Sicherungsstift muss in seiner Führung ganz leicht laufen damit er sich nicht verklemmt und der Maschine eine stecken gebliebene Platte simuliert.

Gruss Helmut
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 12:56
Hallo Helmut,

ja, aber jetzt habe ich noch ein (hoffentlich das letzte) Problem. Das Löschen der Auswahl findet anscheinend nicht statt. Welcher Kontakt ist dafür zuständig? Ich denke nicht, dass der Stift nicht getroffen wird.

Nachtrag: Ich habe gerade mit einem Multimeter nachgemseesn. Bei den Rücksetzspulen kommt wohl kein Signal an.

Gruß
Thomas



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.21 13:09.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 13:30
Das könnte dann an der Sicherheitsschaltung liegen . Am Klemmarm der die Platte auf die Schwungmasse drückt befindet sich ein Kontakt . Dieser Kontakt prüft ob der Arm zu weit zugeht sprich ob keine Platte eingelegt wurde . Wenn dem so ist dann wird der Strom zu den Löschspulen unterbrochen .
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 14:36
Hallo Swen,

ich habe die Schraube etwas gelöst. Aber er hat dann nur die Platte genommen, sofort wieder zurückgelegt und ist weitergefahren. Auf die Löschspulen hatte es keinen Einfluss.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.21 14:37.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 14:48
Also Irgendwie steh ich jetzt auf dem Schlauch . Wenn die Box von sich aus die Platte aufnimmt und sofort wieder weglegt dann hat das erstmal nichts mit den Löschspulen am Schiffchen vom Selektor zu tun . Beschreib das ganze mal Ausführlich .
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 15:39
Hi,

dass sie die Platten gleich wieder weglegt, macht Sie nur, wenn ich am Kontakt des Klemmarms rumschraube. Das habe ich rückgängig gemacht. Das Aufnehmen, Abspielen und Zurücklegen der Platten funktioniert soweit wieder.

Mir ist aber aufgefallen, dass es am Cam-Switch einen Kontakt gibt, der anscheinend nie öffnet (rot). Das erscheint mir unlogisch. Was unlogisch ist, ist falsch. Die roten Kontakte sind immer geschlossen. Das macht keinen Sinn. Sieht auf dem Bild zwar anders aus, ist aber eine optische Täuschung. Wenn keine Platte eingespannt ist, dann ist der grüne Kontakt offen. Mit dem Einspannen der Platte schließt sich der grüne Kontakt. Die roten Kontakte bleiben aber geschlossen.

Ich hege den Verdacht, dass der untere (grüne) Kontakt nur kurzzeitig zum mitlleren (roten) Kontakt Verbindung haben soll. wahrscheinlich soll das nur ein Impuls sein. Könnte was mit den Spulen zu tun haben. Vielleicht schalten die (ausbeibende) negative Flanke die Spulen ??? Bevor ich aber an den Kontakten rumbiege, hätte ich gerne fachkundige Meinungen eingeholt :).



12 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.21 16:01.


Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
22.03.21 20:42
Ja, du liegst Richtig mit deiner Vermutung, der grüne Kontakt muss zuerst schließen und kurz danach der rote öffnen. Während beide Kontakte geschlossen sind erhalten die Löschspulen Spannung. Das passiert während oder kurz nachdem der Tonarm auf der Platte aufsetzt. Die Verteilung auf linke und rechte Seite übernimmt der Wechselkontakt am Umkehrschalter vorne unten am Laufwerk.
Der ganz linke der 4 Wechselschalter.

Gruss Helmut

P.S.
Was ich dir nicht wünsche ist, dass die Löschspulen bereits in die ewigen Jagdgründe geschickt wurden, wenn die immer eine Plattenlänge unter Strom standen, wegen dem nicht öffnenden roten Kontakt. Jedenfalls mal den Spulendurchgang messen.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.21 21:08.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
28.03.21 09:54
Hallo Helmut,

vielen Dank für die Antwort. Sowas hatte ich schon befürchtet. Ich werde mir die Sache mal nächste Woche genaue anschauen. Die Frage ist jetzt nur: Was soll ich mit dem Kontakt machen? Sind die Abstandshalter zwischen den Kontakten geschrumpft und müssen ein wenig erhöht werden? Oder sind die Kontakte an den grünen Kontakten abgenutzt/ abgebrannt und desshalb verkürzt?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.21 11:33.
Re: Seeburg HF 100 R / Wagen
28.03.21 21:38
Servus Thomas,

Wenn das Laufwerk im Scanmodus ist muss der untere Rote Kontakt auf deinem Bild den oberen roten Kontakt schließen und der Grüne Kontakt muss offen sein. Wenn das Laufwerk über Transfermodus in den Spielmodus geht soll der grüne Kontakt schließen und wenn er weiter hochgedrückt wird den roten Kontakt öffnen. In der kurzen Zeit wo sich beide Kontaktpaare schliessen erhalten die Löschspulen ihre Spannung. Links oder rechts steuert der Laufrichtungs-Schalter wie ich bereits schrieb.
Die Kontaktblätter entsprechend nachbiegen bis es passt! Insbesondere den oberen SC Kontakt soweit nach unten, dass seine Spannung im Scan Modus den Kontakt C trennt.

Anbei noch zwei Bilder zum Verständnis. Deine roten Kontakte: SC, deine grünen Kontakte C.

Grüsse Helmut



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.03.21 07:14.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in