Seeburg Auto-Speed Unit 45TASU1 - Transistoren

geschrieben von - posted by Fra01 
Seeburg Auto-Speed Unit 45TASU1 - Transistoren
18.03.21 16:48
Hallo zusammen,

in meiner Seeburg LPC1 befindet sich eine Auto-Speed Unit E45TASU1-5, Code B 093, 117 VAC, 50 Hz. Beide PNP-Germaniumtransistoren GC-433 (Q751 und Q752) sind erstmalig kaputt gegangen und wurden von mir durch solche vom gleichen Typ ersetzt. Die Unit arbeitet wieder.

Beim Austausch der Transistoren ist mir aufgefallen, dass vom Kollektorschluss beider Fassungen zu den blanken und nicht in blau lackierten Gehäuseteilen der Unit mittels Multimetermessung ein Durchgang besteht. Die Gehäuse bzw. Kollektoren der jetzt neu eingesetzten Transistoren haben also über ihre Befestigungsschrauben trotz Glimmerscheibe eine direkte Verbindung zur Masse. Ist das von Seeburg so gewollt?

Gruß Frank
Re: Seeburg Auto-Speed Unit 45TASU1 - Transistoren
18.03.21 17:50
Hallo Frank,

zwischen Kollektor und Masse liegt jeweils die halbe Trafowicklung. Es sollte also der Wicklungswiderstand und nicht 0 Ohm zu messen sein.

Grüße
Jens
Re: Seeburg Auto-Speed Unit 45TASU1 - Transistoren
18.03.21 19:15
Hallo Jens,

der gemessene Widerstandswert zwischen Kollektor und Masse beträgt 1,3 Ohm.

Ich melde mich am Sonntag noch einmal telefonisch bei Dir.

Danke.

Frank
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in