AMI I 200 Credit and Selection System justieren

geschrieben von - posted by Strolch 
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
23.02.21 12:06
Nein, Peter da kann man nichts einstellen. Braucht es auch nicht. Wenn die Antriebsschnecke des Motors allerdings sehr abgenutzt (messerscharf) ist, sollte der Anker getauscht werden.

Grüße Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
23.02.21 13:19
Hallo Peter

Reset Switches gab es schon, allerdings nur bei der H und selbst dort sind sie meist entfernt oder zumindest kurzgeschlossen. Bei den meisten I sind sie schon ab Werk weggelassen worden, weil sie nur unnötige Störungsquellen waren. Die Kontakte sitzen - falls vorhanden) in der Nähe der Stop Switches. So sind im Ruhezustand geschlossen und öffnen nur, wenn das zugehörige Reset Solenoid voll angezogen hat.

Du hast gefunden, daß die Drähte 5 und 6 auf dem Transferswitch vertauscht waren. Möglicherweise sollte das einen ähnklichen Zweck erfüllen wie die Araberschaltung in meinem letzten Beitrag. Du hast recht, wenn die Drähte vertauscht sind, entsteht eine Serienschaltung der beiden Resetspulen und zwar sofort, wenn Stopping Switch #2 umschaltet. Da der Fehler aber noch auftritt, nachdem Du die Schaltung richtiggestellt hast, muß es einen weiteren Fehler geben. Die Serienschaltung der beiden Spulen tritt auch auf, wenn sich alle drei Kontaktblätter während des Umschaltens kurz berühren. Beim Umschalten muß sich das mittlere Kontaktblatt erst von dem einen äußeren lösen, bevor es das andere berührt.

Viele Grüße - charly49
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
28.02.21 15:59
..ich glaube das ist bis dato der mächtigste Beitrag zum " AMI H/I/J " Wahlselektions und Ablaufmechanismus bzw. Technik

- Gratulation an den Helmut und auch an " Charly49 " der da brav mitliest -- und auch so AMI Hilfsgesellen ;-) wie ich ..lerne da was zum " Bauchgefühl " dazu ..
smiling smiley)))
und Glückwunsch an den für mich unbekannten Strolch ;-)
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
28.02.21 19:08
Hallo zusammen

Bei dem schönen Frühlingswetter bei uns in der Schweiz fällte es mir schwer, im "technischen Operationssaal" im Keller an der AMI werkeln.

Helmut, ich habe heute die beiden Motoren nochmal geöffnet. Es scheint alles OK zu sein. Das Spiel zwischen Schnecke und Schneckenrad ist tatsächlich nicht zu verändern. Das wäre doch eine Erfindung wert.;-).....wer hats erfunden? Hä? Der Schweizer smiling smiley

Hallo Charly49
Meine AMI I hat die Reset Switches verbaut.
Und da ist noch ein Missverständnis. Ich habe sie seit dem Tauschen der Drähte noch nicht wieder in Betrieb genommen. Das kommt in den nächsten Tagen.
Ich habe heute nochmal die Kontakte des Camshaftswitches etwas justiert, Motoren, Magazin und die weitern herum liegenden Teile montiert.
Was ich gesehen habe ist, dass das kleine Zahnrad am Motor erhöhten Verschleiss an den Zahnflanken hat, und dadurch das Magazin etwas mehr nachschwingen kann.


äähm. Hat jemand ein gutes Zahnrad im Angebot?

und dann Pindigi
Danke für den Glückwunsch. Ja, da haben mir einige Profis hier im Forum und bei uns in der Schweiz weiter geholfen. Es hat bisher sehr Spass gemacht und ich war während der Winters immer mit interessanten Sachen beschäftigt. Und ich habe gehört es gäbe da einen Virus...... was ist genau damit? Habe wohl zuviel gejukeboxt ;-)

Um meine Unbekanntheit etwas zu lüften:
JG 58, Schweizer mit Frau und Hund
Seit Ende Okt. 2019 im vorzeitigen Ruhestand, vorher fast 40 Jahre gewerkelt als Nüscheler**, IndustrialDesigner, Entwickler, Schlafkappe, Erfinder, Konstrukteur, usw. 20 Jahre davon im eigenen EinMannBüro GmbH. Und wenn ich nicht an meiner Jukebox schraube, dann an meinen Oldtimern (Roller, Motorräder, Autos und Wohnwagen, alle zwischen 1950 - 1969) oder anderen schönen Sachen. Dann bin ich leider leidenschaftlicher Flohmarktgänger und Sammler von interessanten, alten, technischen, schönen Sachen. Etwa so ticke ich...wenn es dann tickt.

**. das sich einfache Gemüte die zufrieden mit sich selbst irgend etwas vor sich hin werkeln. Sinnlos. Sinnlos muss es schon sein..sonst ist es nicht genüschelt.

Mit wundem Schreibfinger

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
01.03.21 15:39
Hey Mädels

Juppiduuuuuuuuuuuu ! judihuiiiiiiiiiii

Es wählt jetzt beide Seiten an. Da jubilieret das Herzelein!
Dann werde ich als nächstes mal den Verstärker anschliessen und einige Platten ins Magazin legen.

Melde mich dann wieder.


Mit erhöhtem Herzschlag

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
01.03.21 20:07
Na, also. Geschafft!

War wohl doch eine "Araberschaltung" schuld. Das Insiderwissen von Charly49 ist einfach großartig.

@ Charly: Wenn wir uns das nächste Mal treffen werden wir uns bei einem Kaffee drüber unterhalten. Vielleicht gibt es auch eine "Waldviertler-Schaltung" smiling smiley

Peter, ich gratuliere dir zu deiner Ausdauer! Schliesslich hat sie nicht nur zum Erfolg geführt, sondern du hast die AMI I Technik weitreichend verstanden. Das kann man jedem Jukebox Besitzer nur wünschen!

Freundliche Grüße!

Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.03.21 17:25
Hallo zusammen

Und sie spielt Musik!
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.03.21 19:05
Hallo Peter,
noch zur Abrundung der Geschichte: Ich habe heute auch zu erstenmal einen unbrauchbar gemachten AMI Reset Switch gesehen.

Grüße in die Schweiz!

Helmut


Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.03.21 19:05
schon wieder hat die Software Text unterdrückt ... und zwar beim dem Smiley..Smiley-Hasser-Software! elendige!!


hier die Fortsetzung.


Was für eine Freude!

Die maximale Lautstärke finde ich jetzt etwas leise ( etwa wie wenn ich sehr laut spreche ...oder ein grösserer Transistorradio Vollgas) aber sicher zu wenig für ein Restaurant, und für mein empfinden hat sie zu wenig Bass. Das Lautstärkenpoti, hat das ev. einen Einfluss auf Lautstärke und Bass? Es ist neu, aber nicht das von Stamann. Die Werte kann ich nicht ablesen. Ich habe es mit dem revidierten Verstärker bekommen. Am Verstärker habe ich die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten durchprobiert. Der Lautsprecher ist noch der Originale (Gemessene 10 Ohm). Ich habe ihn damals mit zum Verstärker Spezialisten zur Überprüfung mit genommen. Er wurde ausgemessen und für OK befunden, aber ohne ihn irgendwo anzuschliessen. Kann es sein, dass diese ermüden und dadurch leiser werden oder weniger Bass erzeugen. Und wenn der Tonarm auflegt kommt zu 80% keine Musik, erst wenn ich am Poti hin und her drehe ( ein neues defektes Poti?). Das Signal vom Tonabnehmer kommt aber bis zu Versärker (gesehen am Oszilloskop).

Der Verstärker wurde komplett überholt von einem Spezialisten in der Schweiz der sich nur mit Röhrenverstärker (Jukeboxen, Guitarren usw) beschäftigt.

aber sonst ist jetzt (2. März 2021 18.17 Uhr) alles OK.

der Musik lauschend

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.03.21 19:09
An diesem Resetswitch resetet tatsächlich nichts mehr.

Schönen Abend
Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.03.21 22:27
Hallo Peter,

Bei deinem Verstärker tippe ich mal von der Ferne auf dreckige oder schlecht justierte Mute-Relais-Kontakte. Die werden auch von den Spezialisten gerne übersehen.

Lautsprecheranschluss auf den Terminals 6 - 8?

Grüße Helmut



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.21 22:33.
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
03.03.21 06:45
Guten Morgen Helmut

Und das versteckt sich im Verstärker?

Peter mit Kaffee
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
03.03.21 08:40
Guten Morgen,

Ja, das Relais ist etwas unscheinbar im Amp. Der Verstärker ist aktiv, wenn das Relais abfällt. Kontakt 1 schaltet B+ hoch, Kontakt 2 öffnet die Masseverbindung am Gitter von V3. Wenn du einen R145 mit AVC Sockel hast gibt es noch Kontakt 3. Der wird nur gebraucht wenn tatsächlich eine AVC Einheit (kleines Gehäuse mit 2 Röhren obendrauf) angesteckt ist. Die wurde aber meines Wissens nach meistens deaktiviert und durch einen Blindstecker oder eine Brücke 2 - 3 ersetzt. Gibt es die Einheit bei deinem Verstärker noch?

Wie verhält sich denn die Volume Control. Sehr empfindlich und kratzt es im LS beim Betätigen?

Ich bin jedenfalls sicher, dass nach deinen Schilderungen mit dem Verstärker was nicht passt. Die 145er haben ordentlich Power und jede Menge Bass, wenn sie ordnungsgemäß funktionieren.

Grüße Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
03.03.21 19:54
Hallo Hellmut

Also das mit dem Relais war genau so wie Du es vermutet hast. Die Kontakte waren zwar nicht so heftig mit Nikotin beschichtet, aber sie waren auch nicht blank. Jetzt sind sie es und es funktioniert. Habe den ganzen Nachmittag Platten ins Magazin geladen und abgespielt. Und ich musste nie am Poti drehen.

Drehe ich das neu Lautstärken Poti kratzt es oder eher lautes rauschen mit etwas kratzen (das alte Poti hat richtig laut gekratzt). Ich habe Gestern bei Stamann noch das entsprechende Poti bestellt. Ich werde dann dieses einbauen. Es sieht auch wertiger aus. Ob es ein besseres Resultat bringt wird sich zeigen.

Den Verstärker hat er mir beim Abholen vorgeführt. Ein anderer Lautsprecher war angehängt. Da tönte er kräftig. Mit meinem Lautsprecher eben nicht ganz so kräftig. Könnte es ev. auch am Lautsprecher liegen?. Es gibt neu 3 Anschlusspunkte. Anschluss 9 für 16 Ohm Lautsprecher, Anschluss 8 für 8 Ohm und Anschluss 7 für 4 Ohm Lautsprecher. Ev. müsste mein (gemessener 10 Ohm) Lautsprecher an den Anschluss für 8 Ohm? Ich werde ihn mal fragen.

Mit vielen Platten auf dem Tisch

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 12:40
Aaaalso.....das ist so:

Ich habe mit meinem Verstärkerspezialisten meines Vertrauens telefoniert.

1. Die zusätzlichen Anschlusspunkten für den Lautsprecher kommen daher, dass ein neuer Ausgangstrafo verbaut werden musste. Dies ergab neue Anschlusspunkte oder sie haben sich verändert.

2. Zur Lautstärke ergab sich Folgendes: Bei meiner AMI ist ein bestückter AVC verbaut. Dies sei ein automatische Lautstärkenreglung. Die Frage von Helmut diesbezüglich habe ich übersehen. Sorry Helmut. Kann hier die Ursache "fehlende" laute Lautstärke und schwachen Bass liegen?


Am aufgeräumten Tisch

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 13:12
Ja! Nimmt Lautstärke und Dynamik weg.
Stecke die Einheit ab und brücke Anschluss 2 auf 3 im AVC Socket. Den serienmäßigen Brückenstecker AVC shorting Plug wird es ja vermutlich nicht mehr geben. Bild folgt.

Gruss Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 13:22
AVC Socket plan


Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 16:01
ahaa!

Wir kommen der Sache näher.

"stecke die Einheit ab" heisst: beide Röhren unter den Alubechern entfernen und bei beiden Sockeln die Brücke machen?
Ist das richtig?

Die Röhren schon fast in den Fingern

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 18:04
Um Himmels willen Nein!!!



Die AVC Unit ist am Verstärker mit einem Kabel angesteckt. Das ziehst du ab. In dem 7-poligen Stecksockel überbrückt man Kontakt 2 mit 3. ( = Audiosignalweg). Entweder mit dem vorgesehenen Blindstecker und wenn man den nicht hat, dann halt eine Drahtbrücke! Aber pass auf, dass du die richtigen erwischt und lass alle anderen Kontakte in Ruhe. Da gibt es nämlich auch Anodenspannung und Heizspannung an dieser Steckbuchse. Wenn du dir nicht sicher bist, frag lieber den Verstärkerspezialisten bevor was kaputtgeht.


ICH VERMUTE DEIN POST WAR NICHT ERNSTGEMEINT. DU WOLLTEST MICH NUR VERAR........N! - ODER? smiling smiley smiling smiley

Gruss Helmut



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.21 18:28.
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 19:23
uiiiiuiiiii! Helmut!

Ich hoffe der Herzschrittmacher hat nicht Schaden genommen.....;-)) Ich wollte Dich nicht erschrecken.

Du hast es hier mit einem schussligen "Röhren-Technik" Banausen zu tun. Für mich hat das kleine Schema mit der Brücke ausgesehen wie ein Röhrensockel....sniff....Das war tatsächlich eine ernst gemeinte Frage. schluck..... Ich würde mich nie getrauen, Dich zu vera.... nie nicht nein. Helmut niiieee!

Ich habe es mir mal angeschaut. Und jetzt habe ich es verstanden, die Brücke kommt in die 7-polige "Steckdose" auf dem Verstärker. Bessere Idee als vorhin?

Mit zitterigen Händen
Peter



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.21 06:51.
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
04.03.21 21:27
Helmut
Was ich Dich schon lange fragen wollte, was ist das für ein Bauteil über dem Pulserrelais? Was hat es für eine Funktion?
Ich dachte zuerst es sei ein Elko.

Grüsse Peter


Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
05.03.21 07:57
Eine Bipolare TVS Diode. Zumindest deutet das Schaltsymbol im Plan darauf hin. Über die genaue Funktion und wie sinnvoll die Verwendung an dieser Stelle ist, kann uns nur die Expertise einer Fachkraft Auskunft geben. Vielleicht gibt es ja jemand im Forum der das machen will. smiling smiley

leicht genervte Grüsse!

Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
05.03.21 08:33
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
05.03.21 17:55
Bipolare TVS Dioden (Suppressordioden) werden zur Entstörung und Funkenlöschung parallel zur geschalteten Spule bei sehr schnell schaltenden Relais oder Elektromagneten eingesetzt.
Bei einer Klemmschaltung mit Siliziumdiode parallel zur Spule ist zwar die Klemmspannung niedriger, der Strom fließt nach dem Abschalten aber länger durch die Spule wodurch sich die Abschaltzeit verlängert. Ob das für diese Spule erforderlich ist weiß ich nicht.

Wenn dein Verstärkerexperte mit AVC und dem gleichen Poti getestet hat, kann ich mir nicht vorstellen dass er übersehen hat wenn nur noch Zimmerlautstärke möglich ist. Möglicherweise ist der Pegel des Tonabnehmers zu niedrig oder der Lautsprecher ist defekt.

Gruss Jürgen
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
05.03.21 18:12
Hallo Jürgen

Danke für Deine Erklärung.

Mein Verstärkerspezialist hatte nur den Verstärker und das (den) AVC, den Tonarm mit Tonabnehmer und ...... Das Poti habe ich mitbekommen und den Lautsprecher habe ich zum Ausmessen mitgenommen als ich den Verstärker abgeholt habe. Erst bei mir Zuhause spielte dann vor einigen Tagen alles zusammen.

Morgen werde ich das mit der Brücke machen.

Ich vermute, dass es u.A. auch am Lautsprecher liegt. Bei Exodus von Bob Marley tönen die Bässe schlimm.....sie scheppern fast.
Wahrscheinlich gibt es noch einen neuen Lautsprecher. Wenn der auch über 60 Jahre alt ist, verstehe ich das.

Nicht scheppernd aber ächzend

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
06.03.21 08:15
Guten Morgen zusammen

Die Brücke ist montiert und.......es hat mir fast die Wohnzimmerfenster aus den Fugen vibriert. Yes, so muss sein!

Zum Glück habe ich vorher das Poti auf ganz leise gestellt. Jetzt ist Bass satt und im "Standgas" Zimmerlautstärke.
Einziger Wermutstropfen ist noch das leise Brummen von vorhin. Es ist weg!

Jetzt brummt es lauter ;-)). ......entsprechend der eingestellten Lautstärke. Werde mal alle Kabel fertig verlegen und befestigen wie es sich gehört und dann weiter schauen wie sich das lösen lässt.

Hole vielleicht Antibrumm in der Drogerie. Vielleicht hilft das hier auch, nicht nur gegen Mücken.

leicht vibrierend

Peter



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.21 08:22.
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
06.03.21 08:55
Hallo Peter,

Die geschilderten Symptome deuten darauf hin, dass das Brummen über die PickUp Leitung hereinkommt. Jetzt wo die Dämpfung durch die AVC weg ist wird es eben auch lauter. Tonabnehmer, Leitung und Stecker überprüfen.


Grüße Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
08.03.21 18:04
Hallo zusammen

So! Ich denke, dass die AMI I fertig ist, bis auf den Brumm. Dem muss ich noch nach gehen.
Vielen Dank an Alle die mich hier mit Wissen und Tips unterstützt haben.

Allen voran Helmut

Es war für mich als Jukebox-Anfänger sehr interessant und spannend an der Jukebox zu werkeln. Und wenn ich jetzt 2 Stutz (Schweizerdeutsch für Franken) einwerfe, dann kann ich doch tatsächlich 6 Singles anwählen und sie werden gespielt und wieder versorgt. Da bin ich doch schon ein bisschen stolz darauf.

Abschliessend noch eine kreative Lösung eines Vorgängers. Siehe Bild.


Mir fehlt er jetzt schon, der Helmut. ;-))

Peter


Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
08.03.21 18:50
Servus Peter,

Erstmal danke für deine lobenden Worte! Es hat mir Freude gemacht mitzuerleben wie du die AMI wieder zum Laufen bringst.
Ein paarmal bin ich an meine Grenzen gelangt, beim weiterhelfen. Das hast du ja eh gemerkt. Du bist mir aber hoffentlich nicht böse deswegen.
Congratulations zum gelungenen Werk und ich schicke dir noch eine private Nachricht!

Helmut Hofer
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
01.04.21 11:22
Hallo zusammen

Wunderbar ist sie (AMI I 200) bis heute gelaufen.
Heute das erste Musikstück wie es sich gehört, das zweite Stück hat sie noch aufgelegt und jetzt herrscht folgender Zustand.

1. Palettenteller dreht
2. Kein Ton
3. Verstärkerröhren "glühen"
4. Resettaste hinten an der Jukebox zeigt keine Wirkung
5. Führe ich den Tonarm gegen die Mitte wird die Platte auch nicht zurückgebracht
6. Sicherung in der "JUNCTION BOX" (da wo die vielen Stecker fürs Licht usw eingesteckt werden) ist OK
7. Sicherungen am Verstärker sind Ok
8. Fustatsicherung ist OK
9. Habe bei der ersten Sichtkontrolle (mit montierten Abdeckungen) kein losen Stecker, Kabel gesehen.

Mit dem Schema studieren konnte ich es bis jetzt noch nicht eingrenzen.
Ehe ich alle Abdeckungen wegnehme, wer weiss woran das liegen könnte, bei welchem Relais ist der Hund begraben? Das weiss gaaaaanz sicher Helmut ;-)
Ich wollte eigentlich über Ostern Musik hören und nicht schrauben.

Schöne Ostern
Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
01.04.21 20:17
Servus Peter, schalte den Strom ab, mach die hintere Tür auf. Ich vermute, dass da der PIN nicht zurückgesetzt wurde. Wenn ja, händisch zurückdrücken. Wahrscheinlich hat sich auch der GripperMotor festgelaufen. Also schauen ob der Grippemotor frei ist, wenn nicht händisch zurückdrehen bis er frei ist. Dann kannst wieder einschalten und es sollte wieder alles laufen. Warum die Reset Spule nicht anzieht musst du ermitteln. Meistens passiert das nur auf einer Plattenseite. CAMSHAFT-SWITCH und TRANSFERSWITCH prüfen! Auch die Lötanschlüsse. Hatte kürzlich eine kalte Lötstelle am Camshaft-Switch bei einer AMI I. Genau dieses Fehlerbild!

Gruss aus dem zugesperrten Ostösterreich!

Helmut
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.04.21 07:13
Hallo Helmut
Vielen Danke für Deinen Tipp.
Das mit dem Stift war schon mal so.
Das andere werde werde ich anschauen wenn es das nächste mal regnet oder kalt ist.

Prächtige Ostertage

Peter
Re: AMI I 200 Credit and Selection System justieren
02.04.21 13:17
Ja, hab ich mir gedacht. Deine Maschine hat ja noch die ResetSwitches, wenn da einer schlechten Kontakt hat könnte das auch die Ursache für den Fehler sein. Das war wohl der Grund warum sie oft zugelötet wurden, wie Charly49 schon schrieb. Alte AMI Kontakte haben die Eigenschaft - auch nach der sorgfältigsten Reinigung - manchmal im Betrieb bald wieder hohe Übergangswiderstände aufzubauen.

Schöne Ostertage!

Helmut
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in