LPC480 Nadel /Tonarm

geschrieben von - posted by Unterfranke 
LPC480 Nadel /Tonarm
12.11.20 10:15
Hallo ins Forum
Wer kann mir sagen welche Nadeln / Tonabnehmer bei der Seeburg LPC480 verwendet werden und wo ihr diese bezieht.
Denke mal das ich mal tauschen müsste.
Danke aus Unterfranken
Re: LPC480 Nadel /Tonarm
12.11.20 11:46
Seeburg T-Nadel davon sind aktuell wieder ganz Schreckliche Nachbauten unterwegs . Wer da gerade noch gute Nadeln im Bestand hat keine Ahnung aber ich würde nur beim Händler Kaufen wo ich ggf. diese zurück geben kann . Wenn ich mir die Qualität und Preise anschaue dann lohnt es sich vielleicht wieder alte Nadeln mit neuen Diamanten Bestücken zu lassen sofern sie nicht zerstört sind . Dreher & Kauf gibt es ja leider nicht mehr die haben das früher gemaht . Müsste man mal suchen ob das noch jemand anbietet .
Re: LPC480 Nadel /Tonarm
12.11.20 21:49
Hy

sieh mal in deine Privaten Nachrichten,,, ( rechts oben )


Gruss
Re: LPC480 Nadel /Tonarm
13.11.20 08:36
Hallo Swen,
ich weiß nicht, wo Du Deine Nadeln gekauft hast und die beschriebenen Erfahrungen gemacht hast.
Es gibt meines Wissens weltweit nur noch einen Hersteller für diese Nadeln und die aktuelle Produktion hat eine gute Qualität. Wir arbeiten mit diesem Hersteller seit fast 20 Jahren zusammen und versuchen immer wieder, bestimmte Nadeln zu optimieren bzw. am Leben zu erhalten.
Richtig ist, daß die Seeburg T-Nadel eine der schwierigsten Nadeln für den Nachbau ist und es vor ca. 10 Jahren Nadeln gegeben hat, die eine geringere Spannung generiert haben.

Bei Nadeln aus altem Lagerbestand aus den 60er bis 90er Jahren gibt es einige, die sehr gut klingen, andere wiederum taugen nichts.

Viele Grüße - Oliver
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in