Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück

geschrieben von - posted by frasebrase 
Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
01.11.20 15:08
Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Jahren stolzer Besitzer einer Rock-Ola 404 Capri, ich bin technisch nicht gross bewandert, einige kleinere Arbeiten habe ich selbst erledigt. Mechanik geölt, Boxen ausgebaut und nach Revision eingebaut, Verstärker ebenso. Ich kann allerdings nicht viel elektrisch messen usw.

Jetzt ist es so, dass bereits seit Beginn einige Tasten, wenn man sie drückt nicht zurückspringen. Das heisst genau einige Kombinationen bleiben in gedrücktem Zustand (beide Tasten), wenn man sie zusammen nochmal reindrückt springen sie (fast immer) zurück. Ich habe mal versucht schematisch vorzugehen um zu sehen ob es immer die gleichen Tasten sind. So gehen zum Beispiel die Tastenkombinationen NICHT zurück:

K9, A6, G4, J0, E5

Diese Kombinationen funktionieren:
B3, C2, D1, F7, H8 aufgrund dieser Kombos hab ich dann weiter probiert, siehe da, ich habe einige sehr gute lieder auf der Box und die Kombinationen D8 und H3 (Kombos aus den Tasten die funktioneiren) funktionieren auch aber H1 wiederum nicht.

Macht es überhaupt Sinn das so auszuprobeiren oder soll ich alle Tastn durchprobieren oder mich eher an die gesamte Mechanik/Elektronik des Tastenmechanismus wagen. In der Mitte zwischen den tasten ist so eine elektronisches Teil (mit Magnet, welches eine Bewegung ausführt wenn man z.B. die Canceltaste drückt) und dieses mit den angrenzenden Teilen habe ich mal geölt, hat aber auch nichts geändert.

Wie soll ich vorgehen? Ich habe hier eine Thread gesehen, in welchem es um eine Seeburg geht bei der die tasten gar nicht zurückspringen, aber hier sind es nur verschiedene....



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.20 15:09.
Re: Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
02.11.20 09:19
Hallo frasebrase,

das Teil in der Mitte ist der Tastaturmagnet. Er zieht an, wenn Kredit aufgebucht ist, dann können die Tasten einrasten. Der Magnet fällt ab, nachdem die Wahl eingeschrieben wurde indem kurz der Strom zum Magneten unterbrochen wird. Mit der Löschtaste wird ebenfalls der Strom unterbrochen, damit kann eine falsch gedrückte Taste zurückgenommen werden.

Wenn manche Tastenkombinationen nicht zurückspringen kann das mehrere Ursachen haben.

Um den Fehler zu finden, drückst du zuerst eine Kombination die nicht funktioniert und kontrolliest ob die Tasten mit einer kurzen Betätigung der Löschtaste zurückspringen. Wenn es hierbei Probleme gibt, ist die Tastaturmechanik oder der Tastaturmagnet schwergängig oder die Rückstellfeder des Magneten ist lahm.

Danach solltest du feststellen ob der Einschreibmotor losläuft nachdem beide Tasten gedrückt wurden. Jeder Tastenblock hat einen Kontakt der schließt sobald eine beliebige Taste eingerastet ist. Sind beide Kontakte geschlossen, läuft der Motor los. Ist einer dieser Schalter nicht korrekt eingestellt, kann es vorkommen, dass manche Tasten den Kontakt nicht schließen, obwohl sie eingerastet sind. Durch Nachdrücken der Taste startet dann der Motor, die Wahl wird eingeschrieben und die Tasten springen zurück.

Läuft der Motor los aber findet manche Wahlen nicht, sollten zuerst die Kontakte der Tasten und die Schleifbahnen auf der linken Seite (Einschreibseite) des Selektors gereinigt werden. In diesem Fall läuft der Motor endlos im Kreis.

Wird die Wahl korrekt eingeschrieben (Pin am Selektor wird umgelegt) die Tasten springen aber trotzdem nicht immer zurück, dann könnte ebenfalls eine schwergängige Mechanik an der Tastatur oder auch ein schlecht justierter Kontakt am ADR Relais in der Krediteinheit die Ursache sein. Die Unterbrechung des Stromes ist dann evtl. zu kurz um die Entriegelung der Tasten auszulösen.

Gruss Jürgen
Re: Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
02.11.20 19:07
Hallo Jürgen,

danke für die prompte Antwort und die Tipps.

Ich glaube hier liegt der Fehler: "das Teil in der Mitte ist der Tastaturmagnet". Also der Einschreibmotor läuft immer los nachdem beide Tasten gedrückt wurden. Er findet auch alle Wahlen.

Ich habe jetzt Verschiedenes ausprobiert, wenn ich die Löschen Taste drücke (ohne irgendeine Taste gedrückt zu haben) passiert immer wieder nichts, bis sie (die Jukebox) dann einen Ton (ein Klack) von sich gibt, das ist offensichtlich der Tastaturmagnet der los lässt. Es kanns ein, dass dies beim ersten Drücken passiert oder, dass er ein paar mal "leer" geht. Aber irgendwann kommt er.

Wenn ich jetzt eine Taste drücke (Buchstabe oder Ziffer) und die Löschen-Taste drücke, das selbe Spiel irgendwann springt sie zurück (kann beim ersten Mal drücken sein, oder erst nach ein paar Leerdrückern), natürlich der gleiche Klack vom Tastaturmagnet.

Wenn ich jetzt eine Kombination drücke (und sie springt nicht zurück) dachte ich das Drücken der Löschen Taste bringt das nichts, hab mich jetzt mal davorgestellt und gezählt, nach 19 mal Drücken sprangen sie dann doch zurück.

Ich habe das Gefühl, dass es entweder die Feder ist, oder dass das Teil im Magneten, das sich bewegt (liege ich technisch richtig) irgendwie verhockt ist (wie man in der Schweiz sagt).

Erste Frage, wo kriege ich eine neue Feder und kann ich das Teil ölen? Oder tauschen?

Danke, Gruss

A
Re: Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
03.11.20 08:34
Ich würde den Magneten und alle beweglichen Teile der Arretierung erst mal zerlegen und gut reinigen. Geölt werden muss hier nichts, allerdings brummt dieser Magnet sehr stark und ein wenig Öl hier und da kann das Geräusch etwas dämpfen. Dafür setzt sich dann der Staub leichter fest und irgendwann wirds wieder zaach. (bairisch) Lahme Zugfedern kann man versuchen etwas zu verkürzen, neue gibts im Modellbau.
Gruss Jürgen
Re: Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
03.11.20 13:16
Mir fällt da in dem Zusammenhang eine ganz andere Geschichte ein . War es nicht bei den Drecks Capris gern so das dort ein Relais Restmagnetisch klebt ? Deshalb sind da doch auch so gern die Einschreibe Hilfsspulen abgebrannt . Ich würde mal Beobachten ob der Einschreibevorgang überhaupt Richtig Beendet wird . Wenn nämlich die Hilfsspule die ganze Zeit angezogen bleibt würde ich ehr auf das erwähnte Relais Problem Tippen .
Re: Rock-Ola 404 Capri Tasten springen nicht zurück
03.11.20 19:11
Hallo A,

aufgrund des Hinweises von Swen habe ich mal in den Plan geschaut und festgestellt dass folgender Test nicht funktioniert:

Quote
Jürgen02
Um den Fehler zu finden, drückst du zuerst eine Kombination die nicht funktioniert und kontrollierst ob die Tasten mit einer kurzen Betätigung der Löschtaste zurückspringen. Wenn es hierbei Probleme gibt, ist die Tastaturmechanik oder der Tastaturmagnet schwergängig oder die Rückstellfeder des Magneten ist lahm.

Sobald beide Tasten gedrückt wurden, wird die Löschtaste über einen Kontakt des Write In Relais überbrückt. Wenn also die Wahl bereits läuft oder dieser Kontakt zuvor nicht korrekt geöffnet hat, ist die Löschtaste ohne Funktion.

Versuch mal die Tastaturmechanik bei ausgechalteter Box zu testen indem du den Tastaturmagneten von Hand betätigst.

Wenn das ohne Probleme funktioniert, solltest du als nächstes die Kontakte des ADR Relais in der Krediteinheit reinigen und die Kontaktabstände prüfen.

Gruss
Jürgen



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.11.20 06:34.
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in