Hallo zusammen. Neuer Rock Ola 430 Besitzer

geschrieben von - posted by sporter 
Hallo zusammen. Neuer Rock Ola 430 Besitzer
05.03.20 15:04
Hallo zusammen,

ich wollte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Wolfgang und bin eigentlich Sammler und Spieler von Flipperautomaten, und in einem Flipperforum hat man mir dieses Forum empfohlen. Und ich muss sagen alles was ich bis jetzt gelesen habe hat mir sehr geholfen und beeindruckt. Sehr gutes Forum wie mir scheint!

Bei meinem Flipperhobby bin ich vor kurzem auf eine Rock Ola 430 Wandbox gestoßen. Ziemlich zerkratzt und mit Einbruchspuren und außerdem defekt. Naja, dacht ich mir, nehme ich halt mal mit und schau mir das mal an. Schaltpläne und Handbuch sind dabei.

Ich habe die Kiste nun soweit das ich manuell Platten abspielen kann. Sehr geil. Meine ganze Familie freut sich! Und wenn die Rock Ola ganz komplett funktioniert darf sie auch in Wohnzimmer. Das hat noch kein Flipper geschafft.

Aktuell habe ich noch das Problem das der Selektor sich zwar dreht aber keine Auswahl über die Schaltfahnen trifft. Wenn ich eine Schaltfahne von Hand umlege, dann holt die Box die Platte, spielt das Lied und räumt die Platte auch wieder weg und fährt in Grundstellung. Nur der Selektor dreht halt einfach weiter. Ausser ich drücke das Stop Relais (das bei der Lampe) von Hand dann bleibt er stehen und legt auch eine Fahne um, und die Box spielt die Platte.

Jetzt habe ich hier in diesem Forum gelesen dass das von der Tastatur kommen könnte. Ich habe aber "A" und "1" sicher schon 100mal gedrückt. Das scheint es nicht zu sein. Ich habe auch schon die Kontaktspiralen auf beiden Seiten des Kollektors gereinigt, keine Änderung.

Der Schaltplan überfordert mich, und mit dem Handbuch komme ich irgendwie auch nicht weiter.

Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte was den der nächste Schritt ist, den ich prüfen sollte.

Schönen Gruß
Wolfgang
Re: Hallo zusammen. Neuer Rock Ola 430 Besitzer
05.03.20 17:10
Hallo Wolfgang,

diese Stelle im Ablauf beschreibt "Sequence 4 Carriage Indexes" im Manual.

Neben den Tastaturkontakten und den Kontakten am Schleifring fliesst der Strom für das Stop Relais auch über einen Kontakt des Write In-Relais. Damit das Stop Relais sicher schaltet gibt es noch einen Selbsthaltekontakt (6) am Stop Relais. Diese beiden Kontakte solltest du als nächstes reinigen und auch die Spule des Stop Relais prüfen. In den Teilschaltplänen sind die Steckverbinder zur besseren Übersicht weggelassen. Da könnte auch noch ein Kontaktproblem sein, und zwar am grossen viereckigen Stecker über den die Tastatur angeschlossen ist und am Stecker mit den Drahtbrücken an der Krediteinheit.

Gruss
Jürgen
Re: Hallo zusammen. Neuer Rock Ola 430 Besitzer
06.03.20 06:06
Hallo,

die Spule des Stop Relais ist wohl durchgebrannt.
Ich werde das mal austauschen. Vielen Danke für deine Hilfe.

Schönen Gruß
Wolfgang
Re: Hallo zusammen. Neuer Rock Ola 430 Besitzer
06.03.20 16:23
Hallo Wolfgang,
prüfe/reinige auch die anderen Relaiskontakte (ADR,Write In, Reset Coil) in der Krediteinheit. Das Stop Relais zieht im normalen Ablauf nur kurz an, eventuell ist es durchgebrannt weil es durch einen anderen Fehler dauerhaft bestromt war.
Gruss
Jürgen
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in