NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?

geschrieben von - posted by Crossroads 
NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
16.02.20 09:54
Hallo Freunde, ich habe diese Woche ein paar NSM-Teile gekauft, darunter eine Testleiterplatine für ES/ES II und eine NSM-Servicetastatur (Bilder anbei). Kann mir jemand sagen, wie diese Teile genutzt werden? Auf der Platine stehen zwar Kurzanweisungen, es wäre aber schön, wenn es hier -wovon ich ausgehe- von NSM Anleitungen gab. Zum Gebrauch der Servicetastatur weiß ich gar nichts, außer dass hier der Slot der Steuer- und Speichereinheit ausgelesenen wird. Aber wie?
Vielen Dank für eure Hilfe
Michael


Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
16.02.20 11:54
Oh Super , das NSM Jukebox Rechner Zerstörwerkzeug .

Für die Testplatine hab ich keine Anleitung aber sieht doch recht Selbsterklärend aus .
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
02.03.20 10:35
Keine Reaktion ? Schade , hier also nochmal Eindeutig und Unmissverständlich für alle die diesen Eintrag Irgendwann mal Lesen .

DIE TASTATUR GEHÖRT NICHT IN DEN RECHNER DER MUSIKBOX . DIE IST NUR FÜR GELDSPIELGERÄTE UND ZERSTÖRT DEN MUSIKBOX RECHNER !!!!!!!!!!!!!!!!



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.20 10:37.
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
02.03.20 11:03
Hä? Ich habe eine freundliche Frage zu den Teilen gestellt, warum denn so eine grantige Antwort? Ich habe nie behauptet, dass die Tastatur zu Musikboxen gehört. Aber trotzdem Danke, jetzt weiß ich zumindest Bescheid über die Tastatur.
Michael
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
02.03.20 14:06
Welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen ? Habe ich Behauptet das du Behauptet hast das die Tastatur für Jukeboxen ist ? Ich hatte hier eigentlich auf eine Diskussion gehofft um darin dann nochmal näher darauf einzugehen . Nachdem hier aber nichts mehr kam und ich die Tastatur bzw. so einen Eintrag darüber ohne weitere Erklärung für spätere Leser für nicht Eindeutig genug gehalten habe , diese ganz klare Aussage dazu . Nicht mehr , nicht weniger . Wenn du das schon Grantig findest ..... grinning smiley

Aber Mäd Nix ich setz dich einfach auf meine Interne Ignore Liste und da es hier ja keine Ignore Funktion gibt Entschuldige ich mich schonmal vorab falls ich dochmal auf eine deiner Fragen Antworte . Das ist dann ein Versehen .
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
05.03.20 08:45
Du hast wirklich ein Problem und das seit Jahren. Ich dachte eigentlich, das hätte sich gegeben, aber leider nicht. Es wäre allen schon geholfen, wenn du deinen Ton etwas regeln könntest und nicht- wie auch schon geschehen- sogar frech wirst. Schau mal die Regeln an, die Stamanns für dieses Forum vorgeben, so ein Stil, wie du ihn hier darlegst, ist nicht gewünscht. Du bist meines Wissens der einzige, der aus dem Rahmen fällt.
Übrigens: Meine Frage wurde inzwischen -per Privatnachricht- von einem sehr kompetenten Mitglied diese Forums beantwortet.
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
05.03.20 13:40
Hallo C und S,
contenance Mädels, contenance.
Gruß PitinWVV.
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
05.03.20 13:43
Super , weiter machen !
admin (Administrator)
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
05.03.20 20:52
Hallo crossroads,

ich frage mich, ob die Antwort auf Ihre Fragen, die Sie als PN erhalten haben, nicht auch hier im Forum stehen sollte. Denn letztlich stehen oben Fragen zur Funktion.
>>> "Kann mir jemand sagen, wie diese Teile genutzt werden?"
Hier erfahre ich als Leser nur, dass die Tastatur nicht für Musikboxen zu verwenden ist und dass die Platine selbsterklärend aussieht.
Weiter erfahren Interessierte, dass Sie eine PN auf Ihre Fragen bekommen haben. Mehr nicht.
Das ist für Außenstehende wenig hilfreich.
Vielleicht kann die Antwort hier sinngemäß für alle eingestellt werden? Immerhin ist der Beitrag über 160x gelesen worden - ein paar Interessierte wird es demnach geben.

Generell möchte ich anregen, dass Threads nicht damit enden, dass man eine PN bekommen habe und das Problem gelöst sei. Das hilft anderen nicht und ist auch nicht die Idee eines Forums - finde ich zumindest.

Viele Grüße - Hildegard Stamann als admin
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
06.03.20 13:43
Hallo Frau Stamann, selbstverständlich habe Sie grundsätzlich Recht, dass die Lösung von Problemen immer auch veröffentlicht werden sollten. Bei PN geht es aber doch darum, dass die Mitteilung persönlich ist und von mir als Empfänger eben nicht ohne weiteres veröffentlicht werden kann. Der Absender hatte doch einen Grund, warum er seine Antwort nicht öffentlich sehen wollte. Vor allem aber wollte ich selbst diesen Thread nicht weiterführen, die Gründe liegen auf der Hand, liebe Frau Stamann

Aber doch, soviel will ich hier angeben entsprechend dem Inhalt der PN: Die Testplatine liest nicht die Slots der Steuer und Speichereinheit aus, sondern wird anstatt der Steuer- und Speichereinheit installiert. Dann kann man alle Funktionen der Centrale durchtesten, und sehen wo eventuell ein Fehler liegt.

So, ich hoffe, das hat jetzt allen Interessierten weitergeholfen.
Gruß an alle
Michael
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
07.03.20 14:11
Hallo M,,
falls Sie nicht wissen was Sie mit der Testplatine anfangen sollen, ich tausche sie gern gegen ein grünes Stück Buntpapier.
Gruß PitinWHV.
admin (Administrator)
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
07.03.20 14:21
Hallo Michael,

danke für die Ergänzung. Somit ist die Testplatine ja ein tolles Hilfsmittel, wenn man eine NSM mit entsprechender Technik reparieren will und den Fehler sucht.
Auf der Platine steht "ES - ES II". Ich vermute daher, dass sie aus der Zeit kommt, als diese Technik noch das Shure Tonsystem hatte, also vor 1984.

Viele Grüße - Hildegard Stamann als admin
Re: NSM Testleiterplatte und Servicetastatur, wie anwenden?
09.03.20 10:06
Eigentlich nicht wirklich Hildegard . Ich hab mal ein wenig rumteleniert und sobald ich die achso wichtige Erklärung habe schick ich sie mal rüber . Nur seit Bitte nicht enttäuscht von der einen Seite . Testgeräte und Teststände hört sich immer so an als ob sich dann alles von selber findet . Dem ist leider nicht so . Die meisten Teststände sind im Grunde nur eine kleine Ausgabe eines Kompletten Gerätes damit man daran Bequemer Arbeiten kann . In der Regel sind alle Ausgänge und Eingänge dargestellt so das auch alles Überprüft wird selbst Bauteile die bei dem speziellen Modell nicht benutzt werden aber durch die Universalbauweise dennoch vorhanden sind . Bei solchen Testplatinen werden dabei idr. nur die Standard Geschichten abgefragt . Mal mehr mal weniger Auffwändig . Oft halt eben ob die Betriebsspannungen vorhanden sind und ob bestimmt Schalter oder Optos da sind bzw. schalten . Dann hört es aber auch schon auf . Sagen was jetzt letztlich defekt ist kann auch so eine Platine nicht . Weil von einem Abgerissenen Kabel über eine durchgebrannte oder gebrückte Leiterbahn bis zum defekten Bauteil kann ja immer noch alles möglich sein . In sofern dienen sie meist nur zur groben Eingrenzung ersetzen aber nicht das Wissen über die Technik an sich .
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in