Rock Ola Löschspule neu wickeln
03.02.20 08:27
Guten Tag

Bei meiner Rock Ola 435 ist eine der beiden Löschspulen durchgebrannt. Nun möchte ich diese neu wickeln. Der Widerstand sollte ungefähr 50 Ohm betragen.

Wie dick muss der Kupferdraht sein? Wie viele Meter brauche ich?

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruss Martin
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
03.02.20 08:36
Dar sind mit google tabellen zu finden uber der wiederstand der draht , erst muss man abwickeln das man die lange had und dan der dicke der draht messen, zo kan man der richtingen spuldraht finden, aber diese teile sind in der menge zu finden ,
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
03.02.20 08:56
Hallo Martin,

wie valiant schon schrieb - diese Spulen sind noch gut gebraucht zu bekommen.
Wenn Sie ein Foto der defekten Spule machen und eine Anzeige im Anzeigenmarkt aufgeben, bekommen Sie sicher einige Angebote.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
04.02.20 07:04
Hallo

Besten Dank für die Antworten.

Ich versuche mal, die Spule selbst zu wickeln. Wenn dies misslingen sollte, werde ich hier im Anzeigenmarkt nach einer Spule suchen.

Beste Grüsse
Martin
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
04.02.20 13:14
Hallo Martin

Wenn der Gesamtwiderstand und der Drahtquerschnitt bekannt sind, dann muss man nicht zusätzlich noch die Länge des Wickeldrahtes wissen ..... man wickelt mit dem korrekten Drahtquerschnitt einfach solange, bis die 50 Ohm erreicht sind.

Anmerkung :
Da es sich um Kupferlackdraht handelt, also lackierten Kupferdraht, sollte man vor dem Messen des Drahtquerschnittes ( mit einer Micrometerschraube, eine Schieblehre reicht nicht unbedingt ) mit einer Flamme den Lack entfernen, denn sonst misst man einen falschen Durchmesser.

Servus Axel
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
04.02.20 15:08
Hallo

Und wie weiss Martin wann die 50 Ohm erreicht sind ,bei Kupferlackdraht ????

Alfred
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
04.02.20 21:59
Hallo Alfred

Gaaaanz einfach :

Den Wickelkörper etwa "so voll" wickeln, wie er vorher war, das Wickeln unterbrechen, etwas Lack vom Draht abschaben, den Widerstand messen und evtl. weiterwickeln .....
Auf ein paar Ohm hin oder her kommt es bei den Spulen normalerweise nicht an.

Da kann man aber auch selber draufkommen, oder ?
Mir hat das keiner gesagt ... einfach Hirn benutzen hilft oft.

Servus Axel



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.20 03:36.
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
05.02.20 06:03
Hallo Axel

Man kauft Doppel Lackdraht und schabt den den dann ab , das geht ja wohl bei einer niederen Spannung,
aber es ist trotzdem eigentlich Unsinn so etwas zu machen.

Zeig mir das einmal bei einem Netztafo , oder überhaupt bei einem Ausgangs Übertrager .
Da schabt man dann auch ab , und isoliert dann lagenweise und tränkt ihn vielleicht auch noch.

Wenn ich einen unbekannten Trafo wickle , messe ich den Draht, den Widerstand und dann wickelt man ab und zählt die Windungen .

Mir hat es auch keiner gesagt , bis es mir ein alter Radio und Fernseh Techniker gelernt hat.

Nichts für Ungut
Alfred
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
05.02.20 07:14
Man kann anhand der Querschnitts und des spezifischen Widerstands bei gegebenem Gesamtwiderstand auch ausrechnen, wie lang der Draht sein muß.
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
05.02.20 22:09
Hallo Marc, hallo Alfred

Die Formel für die Widerstandsberechnung eines längeren Kupferdrahtes habe ich im Elektrotechnikstudium mitbekommen, aber das kann auch jedermann googeln und die einfache Formel anwenden :

[www.google.de]

Aber bei Spulen an niederen Spannungen ist das alles etwas mühsam und deshalb schabe ich auf vielleicht 1 bis 2mm Länge an einer Seite das Kupferlackdrahtes den Lack ab und messe.
Auf diese Weise habe ich schon einige Stepperspulen neu gewickelt und keine davon ist je wieder ausgefallen.
Bei Trafos oder Übertragern, die höheren Spannungen ausgesetzt sind, kann man ja mehr Aufwand zwecks Isolation der Wicklung betreiben. Aber von letzteren war hier ja gar nicht die Rede.

Mich hat das auch keiner gelehrt ......

Servus Axel
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
06.02.20 10:39
Hallo zusammen

Besten Dank. Ich werde mich am Wochenende mal damit auseinandersetzen und euch auf dem Laufenden halten.

Habe hier eine Möglichkeit gefunden, die Berechnungen online durchzuführen:

[rechneronline.de]

Viele Grüsse
Martin
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
06.02.20 12:29
Hallo Martin,
mache gerade die gleiche Reparatur bei einer RO 429, messe bei den Spulen aber immer nur 35 Ohm (auch bei RO 451 sowie bei meinen Ersatzteilen = Einschreibespulen einer unbekannten Rockola)

Habe mal die defekte Löschspule abgewickelt und kam auf ca. 47 m. Ergibt dann bei 35 Ohm einen Drahtdurchmesser von 0,17 mm.

Zum Wickeln: die Methode, die Axel beschrieben hat, habe ich auch schon öfter angewendet und funktioniert. Selbstgemachte Spulen werden meist ein wenig dicker als die originalen was aber kein Problem ist.

Grüße Helmut
Re: Rock Ola Löschspule neu wickeln
27.02.20 17:36
Hallo Helmut

Du hast Recht. Ich habe bei einer Rock Ola 1493 auch ca. 35 Ohm gemessen. Bei meiner RO 435 hat die intakte Spule jedoch ca. 52 Ohm. Bei Ebay hat ein Anbieter ebenfalls 52 Ohm angegeben. Anscheinend hat es da verschiedene Ausführungen gegeben.

Ich habe nun meine Löschspule mit 0.15 mm Durchmesser Kupferdraht, 0.02mm² Querschnitt neu gewickelt. Ich habe in etwa so viel aufgewickelt wie vorher auf der Spule war. Eine Messung ergab dann ziemlich genau 50 Ohm smiling smiley

Die Spule erfüllt nun ihre Funktion wieder wie gewünscht. Danke für die Tipps!

Gruss
Martin
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in