Rock-Ola 444 Nach Tastaturwartung kein Einschreiben mehr

geschrieben von - posted by KePa 
Rock-Ola 444 Nach Tastaturwartung kein Einschreiben mehr
03.10.19 20:21
Hallo an alle,

ich bin gerade schwer in Sorge um meine Rock-Ola 444 nachdem ich die Tastatur gereinigt habe. Grund der Reinigung war, dass die Schleifkontakte stark korrodiert waren und nur teilweise ein Kontakt möglich war, wodurch die Jukebox manchmal die Wahl nicht finden und einschreiben konnte. Die Steckverbindungen wurden abgehängt, die Tastatur ausgebaut, die Platinen gelöst, die Kontakte gereinigt und alles wieder zusammengebaut. Vor dem Anlassen konnte ich mit dem Ohmmeter erfolgreich prüfen, dass die Schleifkontakte wieder optimal leiteten.

Nun zum Problem. Das Einschalten der Box verlief ohne Zwischenfälle. Die Spule der Tastatur zog an und die Credit-Birne leuchtete ebenfalls auf. Für einen Test wählte ich A1 und die Selection Unit begann zu suchen. An der Position angekommen, verharrte sie einen kurzen Moment, ein kurzes Brummen war zu hören, sie schrieb die Wahl aber nicht ein und fuhr dann endlos weiter als könne sie die Wahl nicht finden. Ein Löschen der Wahl auf der Tastatur und das Wählen einer anderen Platte führte dann letztendlich nur dazu, dass die Selection Unit endlos drehte ohne kurz zu stoppen, wie es beim ersten Versuch der Fall war.
Verwundert darüber stoppte ich die Box. Eine Sichtprüfung der Steckverbindung und Leitungen ergab keine offensichtliche Probleme. Danach warf ich einen Blick auf die 1A Sicherung der Selection Unit. Eine Messung ergab einen Widerstand von etwa 1 Megaohm.

Offensichtlich ist hier etwas nicht in Ordnung. Das Service Manual liegt mir vor und ich habe bereits versucht den Ablauf des Einschreibens nachzuvollziehen. Allerdings bin ich noch nicht ganz schlau daraus geworden, vor allem da die 1A Sicherung in den Ablaufplänen nicht eingezeichnet zu sein scheint.

Hat jemand vielleicht eine Idee weshalb die Sicherung flog und was am ehesten zu prüfen wäre? An der Tastatureinheit selbst ist meiner Meinung nach nicht sonderlich viel falsch zu machen, sofern man nicht gerade zwei linke Hände hat.

Besten Dank und freundliche Grüße,
Kevin
Re: Rock-Ola 444 Nach Tastaturwartung kein Einschreiben mehr
08.10.19 10:08
Ein Update hierzu:

Das Problem hat sich inzwischen gelöst, was auf einen dummen Fehler meinerseits zurückzuführen zu sein scheint. Die kleinen Schlitten der Tastatur mit den angebrachten Schleifkontakten wurden aufpoliert und anschliessend mit Wasser abgespült. Daraufhin legte ich sie zum trocknen ab. Etwas später baute ich, wie beschrieben, alles wieder zusammen und testete es. Vermutlich aber liess ich die Schlitten nicht lange genug trocknen, sodass das Sück Platine, auf welchem die Schleifkontakte angebracht sind, unbemerkt immer noch etwas Feuchtigkeit aufgesogen hatte, was zu einem Kurzschluss geführt haben könnte. Einen Tag nach diesem Vorfall konnte ich eine neue Sicherung besorgen und wagte einen erneuten Test, nachdem ich auch die Steckverbindungen erneut geprüft hatte und nun scheint alles wieder ohne Zwischenfälle zu funktionieren.

Noch einmal Glück gehabt.





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.19 10:35.
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in