OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht

geschrieben von - posted by charly042008 
OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
16.05.19 15:42
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem mit meinem Wurlitzer OMT CD 50. Die CD wird aus dem Korb auf den CD-Spieler gelegt und der CD-Spieler dreht sich nicht. Nach einer Weile wir die CD wieder in den Korb zurückgelegt. Ich habe die Linse mit einem Wattestäbchen gereinigt, aber es hat sich nichts getan. Ich habe auch schon im Archiv nach einer Lösung gesucht und nichts gefunden (oder übersehen?). Ich muss dazu sagen, dass ich mich mit der Elektronik nicht auskenne. Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem und kann mir weiter helfen oder weis jemanden der sich da auskennt.
Würde mich über eine Antwort sehr freuen und bedanke mich im voraus.
MfG
Klaus
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
16.05.19 16:51
Hallo Charly
Schwierig eine genaue Diagnose zu stellen. Hast du die Linse Feucht gereinigt ? Wenn nicht käme es hier auf einen zweiten Versuch an.
Schlimmer wird es wenn der Fehler im Laser Pickup besteht oder das Flachbandkabel einen defekt hat.
Ebenso wäre ein Fehler im Controller möglich.

Welches Laufwerk ist denn verbaut ?
CDM 3 oder CDM 4 diese laufwerke sind nämlich etwas schwer zu bekommen.
Es gibt meines Wissens einen Umbausatz auf CDM 12, Kostenpunkt so CA 400 €
Geb´neralüberholte Laufwerke werden zur Zeit um 300 gehandelt.
Ich hoffe für dich das nur die Linse so verdreckt ist, das die CD nicht erkannt wird.
Hat es denn vorher anzeichen dafür gegeben ?

Track aussetzer, Verschiedene CD´s mal angenommen und mal nicht ? Ich fürchte du wirst um einen Fachmann "VOR ORT" nicht herumkommen.
Schreib mal unter Gesuche, da findet sich sicher jemand.

Gruß Hans Peter



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.19 16:56.
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 05:36
Hier die Anleitung zur Reinigung:

Reinigung der Laserlinse
Durch Nikotin und Schmutz kann die Laserlinse lichtundurchlässig werden.
Sie kann mit einem Wattestäbchen, welches in ein Reinigungsmittel (z.B.Kodak Lens cleaner, oder auch 25%iger Isopropanol) getaucht wurde, gereinigt werden.
ACHTUNG!
Die gesamte Lasereinheit, Laserlinse und der darunterliegende Aktuator sind sehr empfindlich!
1. Das Wattestäbchen nur wie im Bild gezeigt bewegen, so dass sich die Linse nicht bewegen kann.
2. Die speziell behandelte Oberfläche der Linse darf beim Reinigen nicht zerkratzt werden.
3. Die Reinigungsflüssigkeit darf nicht an der Linse vorbei in die Focusiereinheit laufen.
4. Keine Metallgegenstände in die Nähe der Linseneinheit bringen. Unterhalb der Linse befindet sich ein starker Magnet.
Er zieht auch kleinste Metallteile an, welche dann die Focusiereinheit blockieren können.

Sollte bei dir nur die Lasereinheit defekt sein, die gibt es so ca um 50 €.

Gruß Hans Peter



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.19 06:28.


Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 06:58
Hallo Jochen,
Anzeichen hat es vorher nicht gegeben. Er hat nach dem zurücklegen die eingegebenen CD der Reihe nach aufgelegt. Da der Wurlitzer nicht so oft genutzt wird, lass ich ihn immer wieder mal laufen. Die Linse habe ich feucht mit einer Lösung zum Brillengläser reinigen gereinigt. Spiritus war mir zu aggressiv. Ich besorge mir einen Lens cleaner und versuche die Linse nochmal gründlich zu reinigen. Der Brillenreiniger glaube ich ist zu wenig. Vielen Dank für die Reinigungsanleitung.
Nach meinen Unterlagen in einer zusätzlichen Information, ist ein neuer CD-Spieler mit „CDM4-I und einer neuen Elektronik“ verbaut. Was immer das heißt?
Vielen Dank nochmal für Deine guten Tipps. Werde die Linse nochmal reinigen und melde mich dann wieder.
Gruß
Klaus
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 11:43
Da diese Cd Box mit 3 verschiedenen Laufwerken gebaut wurde, könnte es sein das du eventuell die letzte Version der Box bekommen hast und es nur als Anhang im Manual vermerkt wurde.
Oder das Laufwerk wurde schon einmal ausgetauscht.

Gruß Hans Peter
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 11:56
Hallo Klaus,

die OMT gab es mit insgesamt vier CD Playern: CDM3, CDM4s, CDM4i und CDM12.
Schauen Sie in Ihrer Box nach, welcher Player verbaut wurde. Auf dem Selection Control Computer kann CD2500, CDM4i oder auch CD12 stehen.
Sie können auch hier vergleichen: [www.jukebox-world.de]

Auf CDM12 kann man nicht einfach mit einem neuen Player umrüsten, die Technik muß auch angepaßt werden. Neue Umrüstsätze kosteten seinerzeit bei der Dt. Wurlitzer um die 800 EUR. Aber die Firma gibt es ja nicht mehr.

Aber bevor Sie in diese Richtung suchen, muß erst einmal geklärt werde, was das Problem ist und natürlich, um welchen Player es sich handelt. Sollte der Selection Control Computer einen Defekt haben, kann er wahrscheinlich repariert werden.

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 12:02
Umrüstsätze gab es schon zu Wurlitzer Zeiten nicht mehr . Es gibt auch noch ganz frühe OMT's die einen Player vor CDM3 hatten . Außerdem nicht vergessen Si-Ma bzw. Ti-Ma Merkblatt zu defekten BC Schlagmichtod in SCC , CD Control und Münzprüferplatine .
Re: OMT CD 50, CD-Spieler startet nicht
17.05.19 18:01
Entschuldigung Hildegard ich vergaß den cdm4s, ja ist richtig.
Laut Post hat er einen cdm4i.

@Swen: Das ist nicht ganz richtig, laut einem Deutschen Wurlitzershop sollen diese Umbausätze ab 2020 lieferbar sein, da sie reproduziert werden.
Allerdings nicht gerade billig, laut meiner anfrange dort 1190,- (IN meinem Bekanntenkreis wird so ein Satz gesucht)
Ausserdem tauchen sie immer wieder auf eBay auf.
Hoffen wir mal das eine Reinigung weiterhilft.

Grüße an alle

Gruß Hans Peter
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in