Seeberg SL100 Carnival

geschrieben von - posted by Manuel S. 
Seeberg SL100 Carnival
29.03.19 19:12
Hallo Gemeinde ,

hoffe ihr könnt mir helfen.
Habe das ganze Forum schon dursucht aber leider nichts gefunden.
Es geht um die Seeberg SL100 Carnival .

Das gute Stück wurde mir vererbt und Stand eine lange Zeit rum .
Im allgemeinen würde ich sagen ein solider Zustand .
Soweit ich das ergoogeln konnte Baujahr ca 1973 .
Licht geht an , Plattenteller dreht sich jedoch fährt der Schlitten nicht .
wie gesagt im Forum habe ich nichts gefunden .
Ist die Musikbox so uninteressant oder so rar ?
Lohnt es sich so eine Bedienungsanleitung zu Kaufen ( stolze Preise )
oder gibt es günstigere alternativen.
Gibt es vielleicht jemand der dieselbe Box hat und man sich austauschen könnte ?

Hoffe das ich auf diesem Weg ein paar hilfreiche Infos erhaschen kann .

Danke Euch im voraus .
Re: Seeberg SL100 Carnival
30.03.19 11:42
Hallo Manuel S.

es ist richtig, die Carnival oder auch SL-100 ist das 1973er Modell, von Seeburg.
Hier finden Sie noch ein paar Eindrücke: [www.jukebox-world.de]

Im Archiv - [www.jukebox-world.de] - finden Sie in der Zeile von Seeburg die sog. FAQ, dargestellt mit drei ???. Dahinter verbirgt sich eine Liste mit Fragen/möglichen Antworten rund um Seeburg Technik.
Unter dem Stichwort "Wahl: Laufwerk fährt nicht los - alle Modelle für 45 RPM, auch Seeburg M100A" findet man verschiedene Beiträge. Vielleicht paßt ja einer davon.
[www.jukebox-world.de]

So rar ist die Box eher nicht und es gibt durchaus Liebhaber für dieses Modell. Eben weil sie so klein und kompakt ist.

Ob es sich lohnt eine Anleitung zu kaufen, können letztlich nur Sie selbst für sich beantworten. Was ist es Ihnen wert, dass die SL-100 wieder läuft?
Wenn Sie die Carnival Instand setzen wollen, sind Kenntnisse um die technischen und Funktionsabläufe sowie Einstellungen unumgänglich. Wenn das Wissen und die Erfahrung schon vorhanden ist, dann reichen ggfs. die Schaltpläne aus.
Ansonsten stelle ich es mir schwierig vor, selbst Hand anzulegen. "Versuch und Irrtum" mag eine Vorgehensweise sein, aber leider auch eine, die gravierende Folgeschäden nach sich ziehen kann. Dann kann eine Reparatur kostspielig und auch schwierig werden, weil best. Erstzteile erst gefunden werden müssen (Trafos, Motor o.vgl.).
Möglich ist auch, sich um einen versierten Techniker zu bemühen. Dann muß man sich selbst nicht mit der Theorie befassen.
Wenn die Musikbox verkauft werden soll, kann man überlegen, sie so abzugeben, wie sie ist.

Ansonsten würde ich Ihnen noch diesen Artikel ans Herz legen - Stichwort "Unrestauriert": [www.jukebox-world.de]
Sie haben die Box zwar nicht gekauft, aber sie vererbt zu bekommen, ist vergleichbar.

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Seeberg SL100 Carnival
30.03.19 11:57
Hallo Manuel S

Die SL100 ist keine sehr häufig vorkommende Box. Das ist aber nicht schlimm, denn das Laufwerk wurde seit den 50er Jahren fast unverändert verwendet. Du kannst also jeden Beitrag über das Laufwerk verwenden. Für Wahlanlage und Verstärker sieht es natürlich anders aus. Da kann man nur Beiträge für Modelle verwerten, die ungefähr aus der gleichen Zeit sind.

Zu Deinem aktuellen Problem: Es könnte sein, daß das Laufwerk im Play - Modus ist. Das heißt daß eigentlich eine Platte auf dem Plattenteller sein sollte und spielen sollte. Das passiert z. B., wenn ein leeres Plattenfach gewählt wurde. Die Box versucht dann, die nicht vorhandene Platte aufzulegen und zu spielen. Dann wartet sie, bis die Platte zu Ende ist, um sie wieder zurückzulegen und den Suchlauf zu beenden. Nachdem keine Platte vorhanden ist, wird der Tonarm nicht zur Abschaltposition bewegt und der Play - Modus wird nicht beendet. Um den Play - Modus zu beenden, kannst Du den Tonarm mit der Hand in Richtung Plattenteller drücken oder den Cancel - Taster auf der Rückseite der Box drücken.

Wenn das nicht der Fall ist, hast Du ein mechanisches Problem mit der Kupplung. In diesem Fall würde ich Dir empfehlen, ein Servicemanual zu kaufen. Es ist sonst mühsam, Dir zu helfen. Man müßte jedes Mal umständlich beschreiben, wo der besprochene Bauteil ist und wie er aussieht. Trotzdem kann es zu Missverständnissen kommen.

Viele Grüße - charly49
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in