RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?

geschrieben von - posted by rocklitzer 
RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
23.03.19 22:01
Hallo an die Rockola Fachleute,

die Rock Ola 430 Wandbox die ich gerade wieder zusammen gebaut habe, hat ein Problem:

Der Plattenkorb steht in Anfangsstellung so, dass das Fach für die Platte A1 nur knapp neben dem Greiferarm liegt (s. Foto). Wenn jetzt die Platte A1 über die Tastatur angewählt wird, läuft die Mechanik los, der Plattenkorb fängt an zu drehen und die Platte neben A1, also C1 wird gegriffen...
Ich dachte, dass man nur den Plattenkorb auf der Welle drehen müsste, um das Problem zu beheben, doch das ist nur zusammen mit anderen Rädern und Hebeln möglich, oder? Ich habe es jedenfalls probiert den Korb allein zu verdrehen (bei gelöstem Antriebsmotor und gelösten Klemmschrauben des Korbes) doch ohne Erfolg.
Ergänzend muss ich sagen, dass die Box, als ich sie bekam, festgegangen war, d.h. der Greifer stand etwa 45° über dem Plattenteller und war fest in seiner Lagerung, der Plattenkorb stand irgendwie (bei E4). Ich habe dann die Greifermechanik zerlegt wie hier im Archiv beschrieben und wieder zusammengebaut. Jetzt lässt sich alles sehr leicht bewegen, doch ich vermute ich habe die Mechanik um einen Zahnverstellt, so dass jetzt das oben beschriebene Problem auftritt.
Wisst ihr einen Rat, oder muss der Greifer noch mal zerlegt und er Plattenkorb dazu passend gedreht werden?
Habe hier auch schon im Archiv geschaut, aber nichts direktes zur "Nachjustierung" des Korbes gefunden.
Gruß
Jens


Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 07:59
Hallo Jens,

der Korb muss in der "Home" Position mittig zwischen der ersten und letzten Platte stehen, der Greifer steht senkrecht und liegt links auf dem Blech auf. Wenn eine Platte aufgelegt werden kann, ist der Greifer sicher richtig montiert.

Möglicherweise wird der benachbarte Pin gesetzt weil er Einschreibmotor nicht schnell genug bremst: Fehler beim Stop Relais / Current Liming lamp - leuchtet die Lampe beim Einschreiben kurz auf ?

Oder der Korbmotor bremst nicht schnell genug: Fehler in der Bremsung durch Kurzschluss des Motors über einen Kontakt am Interlock Relais.

Setz mal einen Pin von Hand, wenn es dann passt ist der Fehler auf der Einschreibseite.

Gruss...Jürgen
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 08:28
Für mich sieht das ehr so aus als ob da jemand die Plattenfächer verbogen hat . Zwischen J0 und A1 ist gar kein größere Abstand .
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 10:56
Guten Morgen Sven und Jürgen, danke für die Antworten.

@ Sven: Zwischen J0 und A1 ist insofern ein größerer Abstand, als dass dort ein ganzes Fach leer ist (verbogen ist dort nichts). Das ist ja auch vielleicht das Problem, dass ich den Korb mit dem leeren Fach nicht direkt unter den Greifer hingedreht bekomme, ohne dass sich dadurch auch der Schalter "C", der die A- bzw. B-Seite anwählt (s. Bild), betätigt wird. Und dieser Schalter wird durch einen Hebel gesteuert der mit einem Nocken in den Bahnen des Korb-Zahnrades läuft. Und diesen Hebel bekomme ich nicht justiert, er läuft einfach in der Stellung, die das Zahnrad gerade hat.

@ Jürgen: Nein, es wird leider auch die falsche Platte angefahren, wenn ich den Pin per Hand setze. sad smiley
Ja, es leuchtet die Lampe in der Krediteinheit kurz auf.

Etwas merkwürdig ist, dass nur die ersten Platten nicht richtig angefahren werden, bei A3 passt es wieder.

Gruß,
Jens



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.19 11:47.


Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 12:46
Noch ein Update:
Eben hatte ich den Korb soweit eingestellt, dass der Greifer über dem Leerfach war und der Hebel für die A/B Seitenwahl den Schalter noch nicht betätigt hatte.
Nachdem dann der Motor für den Plattenkorb wieder montiert war und die Box angeschlossen wurde, drehte sich alles wieder so hin, dass in "Standbystellung" der Greifer wieder fast über dem Fach A1 stand und nicht wie nach der Justierung über dem Leerfach... sad smiley
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 14:05
Geh dir auf Youtube mal ein paar Maschinen anschauen wie groß da der Abstand zwischen dem letzen und den ersten Plattenfach ist wenn du mir schon nicht glaubst .
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 14:27
Hallo Swen,

mag sein, dass das Fach vielleicht auch verbogen ist, doch selbst wenn (wenn es vielleicht kleiner sein sollte als gewöhnlich), dann müsste doch der Korb mit dem leeren Fach unter dem Greifer und nicht bei A1 stehen bleiben, oder?
Vielmehr müsste der Korbmotor früher zum stehen kommen (der Korb früher angehalten werden), so dass der Greifer über dem Leerfach parkt. Ich muss mal schauen, welcher Schalter den Korbmotor anhält, vielleicht kann man dort noch etwas nachjustieren.
Gruß
Jens
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 15:19
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 17:43
Hallo Jens

Deine Schlußfolgerungen sind völlig falsch. Für die Einstellung des Plattenmagazins gibt es nur ein Kriterium. Wenn eine Wahl gefunden wird, muß das Magazin so stehen, daß der Greifer genau mittig über dem entsprechenden Plattenfach positioniert ist. Das muß bei allen Wahlen so sein. Nachdem alle Wahlhebel (von A/B1 bis J/K0) den gleichen Abstand zu ihrem Nachbarn haben, muß auch der Abstand der Plattenfächer zueinander gleich sein. Der Abstand der Wahlhebel zwischen der letzten Platte J/K0 zur ersten Platte A/B1 ist wesentlich größer (etwa 3 mal so groß) als der Abstand zwischen den anderen Wahlhebeln. Dieser Platz wird gebraucht, um die A/B - Umschaltung zu ermöglichen. Es dürfte klar sein, daß daher auch der Abstand der Fächer zwischen erster und letzter Platte etwa 3 mal so groß sein muß, wie zwischen allen anderen. Auf Deinem ersten Bild sieht man deutlich, daß die ersten zwei Fächer massiv und die drei oder vier nächsten leicht verbogen sind.

Die Ruheposition des Magazins ist völlig irrelevant. Wichtig ist nur, daß es stehen bleibt und nicht stundenlang rotiert.

Zum Ausrichten der Plattenfächer gehst Du am besten folgendermaßen vor: Als erstes muß kontrolliert werden, ob die Einstellung des Suchersarms korrekt ist. Dazu wählst Du einige Platten an verschiedenen Positionen (z. B. A3, A6 und A9) und kontrollierst, ob der Greiferarm genau mittig über dem jeweiligen Plattenfach steht. Wenn das der Fall ist, ist die Einstellung des Suchers korrekt. Wenn es bei allen drei Nummern ein Verschiebung in die gleiche Richtung gibt, ist der Sucherarm entsprechend nachzustellen.

Nun beginnt die eigentliche Arbeit. Auf dem Bild ist nicht genau ersichtlich, wie viele Fächer verbogen sind. Du beginnst am besten mit A2. Du wählst diese Nummer und schaltest den Serviceschalter aus, wenn das Magazin die Position erreicht hat. Nun kontrollierst Du, ob das vordere Plattenfach den gleichen Abstand zum Greiferarm hat wie das hintere. Wenn der Abstand des vorderen Plattenfachs größer ist, biegst Du es zurück, indem Du mit beiden Daumen gleichzeitig ungefähr auf Höhe der Kunststoffklötze nach hinten drückst, bis der Abstand gleich ist. So gehst Du der Reihe nach mit allen Plattenfächern (J1, G1 ...bis A1) vor. Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte es zwischen letzter Platte und erster Platte einen deutlichen Abstand geben, alle Platten sollten richtig gegriffen werden und die Ruheposition des Magazins müßte auch stimmen.

Viele Grüße - charly49
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 18:54
Noch ein Bildchen dazu....


Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 19:36
OK, danke Charly mal wieder für die sehr ausführliche Beschreibung!
Ich habe die Box ja zerlegt bekommen, vielleicht hat es einer der Vorbesitzer gut gemeint und alle Abstände der Fächer gleichmäßig eingestellt.
Heute Abend werde ich das wohl nicht mehr eingestellt bekommen, evtl. morgen Abend.
Schönen Abend,
Jens
Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
24.03.19 22:30
Das ganze lässt sich zwar einstellen, aber nicht um ein ganzes Fach verschieben.


Re: RO430 Plattenkorb verstellt: Greifer neu justieren?
25.03.19 17:30
So, nun habe ich die Fächer wieder richtig hingebogen und siehe da: Die Platten werden wieder richtig angewählt.
Kleine Ursache, große Wirkung!

@ Charly49: Danke noch mal für die Ausführliche Beschreibung.
@ Swen: Wenn du zu Anfang etwas ausführlicher geschrieben hättest, wäre ich vielleicht eher dahinter gekommen. Es sah ja alles auf den ersten Blick gleichmäßig aus. Sorry, aber so konnte ich dir nicht folgen, dafür bastele ich zu wenig an Jukeboxen, ich war fest der Meinung, dass es an der Endabschaltung des Korbes liegt.
@ Marc: Danke für den Scan von Seite 17. Diese Abbildung ist in dem Handbuch der 430 nicht abgebildet, mein Handbuch ist eine Wiederauflage des 1484 Buches, nur mit dem Deckblatt der 430... Hier sind u.a. noch der Schalter am Selector für den Endstop des Plattenkorbes aufgeführt den die 430 aber gar nicht mehr hat, dafür fehlt in dem Buch aber die von dir gezeigte Beschreibung der Selectorarm Justierung.

Vielen Dank Euch allen,
Jens
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in