Rowe-AMI CTI-1C

geschrieben von - posted by Noelda 
Rowe-AMI CTI-1C
21.03.19 15:08
Hallo alle zusammen,
da ich in diesem Métiere neu bin, könnte ich Euere Hilfe sehr gut gebrauchen.
Es handelt sich um eine Rowe-AMI CTI-1C. Der Wahlvorgang funktioniert soweit gut, die beiden Tasten springen zurück und die Search Unit läuft kurz, danach ist alles ruhig und nichts geht mehr.
Wenn ich dann den Kippschalter auf SEARCH stelle, dreht sich der Plattenkorb, und wenn ich genau die gewählte Platte treffe, wird die Platte ganz normal abgespielt, wieder versorgt, und alles steht wieder still.
Sollte der Plattenkorb nicht in eine Grundstellung fahren??????????

Für Euere Hilfe möchte ich mich im Voraus ganz herzlich bedanken und grüsse aus der Schweiz

Nölda
Re: Rowe-AMI CTI-1C
25.03.19 14:25
Hallo Nölda,

Wenn Sie anfangen, Auswahlprobleme bei den 1000 & 1100 Rowe Ami-Mechanismen zu erhalten, wenn diese zuvor einwandfrei funktionierten, liegt es an den verschmutzten Kontakten der Kontaktrelais R1 & R5 auf der Tastatur und an den Kontaktrelais S1 & S2 an Sucheinheit.
Ich bitte immer, dass Sie diese offenen und geschlossenen Kontakte mit Reinigungsstreifen oder Kopierpapier reinigen, die durch die Kontakte gezogen werden. Die Funktion der Relais sollte überprüft werden, und der Kontakt muss sich unter Druck öffnen und schließen.

Wenn die Jukebox neu für Sie ist, müssen Sie die Stoppplattenbaugruppe (hinter der Sucheinheit) überprüfen, um zu prüfen, ob die Markierung 00 mit der Position des A1-Schlitzes übereinstimmt.

Grüße
Alan Hood
Ami-Man
Vereinigtes Königreich

Hello Nölda,

Usually when you start to get selection issues on the 1000 & 1100 Rowe Ami mechanisms if they were previously working fine, it is down to dirty contact on the R1 & R5 open contact relays on the keyoard and the open contact relays S1 & S2 on the search unit.
I always edvise that you clean these open & closed contacts with cleaning strips or copier paper pulled through the contacts, the operation of the relays should be checked, and the contact must open and close under pressure.

If the jukebox is new to you then you need to check the Stop Plate Assembly (behind the search unit) to check that 00 mark is in time with the A1 slot position.

Regards
Alan Hood
ami-man
UK
Re: Rowe-AMI CTI-1C
26.03.19 10:48
Hallo Nölda

Îch denke, daß alles funktioniert, nur der Suchlauf wird nach der Wahl nicht gestartet. Rechts neben dem Greifergelenk befindet sich eine kleine Baugruppe (Scan Control Assembly genannt), die dafür zuständig ist. Darauf befinden sich zwei Spulen und ein Mikroschalter. Die große Spule ist für die Seitenumschaltung und hat nichts damit zu tun. Die andere Spule wird betätigt, wenn eine Wahl gemacht wurde. Sie hebt das große Kunststoffrad auf der Unterseite der Einheit, worauf dieses durch eine Feder gedreht wird und den Hebel, der den Mikroschalter gedrückt hatte, freigibt. Wenn der Mikroschalter nicht gedrückt ist, müßte das Plattenmagazin zu laufen beginnen und die gewählte Nummer suchen (und auch spielen). Nach etwa 1 1/4 Umdrehungen des Magazins wird der Hebel wieder gegen den Mikroschalter gedrückt und der Magazin - Antrieb schaltet ab.

Ich vermute, daß der Mikroschalter defekt ist.

Viele Grüße - charly49
Re: Rowe-AMI CTI-1C
28.03.19 14:52
Hallo Alan Hood und Charli,
ganz herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde sobald als möglich die angegebenen Störmöglichkeiten überprüfen und Euch auf jeden Fall wieder Berichten.
Nochmals vielen Dank und Gruss


Nölda
Re: Rowe-AMI CTI-1C
05.04.19 09:26
Guten Tag Charly49,
ich habe wie ami-man vorgeschlagen hat, zuerst die Relaiskontakte gereinigt und mit Kontakt 61 behandelt. Das hat nichts genutzt.
Darauf habe ich den von Dir vorgeschlagenen Mikro-Schalter im Scan Control Assembly ersetzt. (Deine Diagnose ist ja perfekt) Das war eindeutig die Ursache, denn nun funktioniert die Wahl wieder, dass heisst nicht immer, denn beim Schalterwechsel hat sich eine Feder einseitig gelöst, die am Kunststoffrad hängt, da ich keine Ahnung habe, wo die andere Seite eingehängt werden muss, bitte ich Dich nochmals um Hilfe.
Im Voraus ganz herzlichen Dank für Deine Bemühung und Gruss
Nölda
Re: Rowe-AMI CTI-1C
05.04.19 13:30
Hallo Nölda

Es freut mich, daß Du den Fehler beheben konntest. Wenn ich richtig verstehe, hängt die Feder jetzt am Kunststoffrad. Die Feder wird im Uhrzeigersinn um das Kunststoffrad herumgelegt und nach rechts am Blechwinkel eingehängt. Es ist dort ein kleines Loch zum Einhängen vorhanden.

Viele Grüße - charly49
Re: Rowe-AMI CTI-1C
08.04.19 08:19
Hallo Charly49,

ich habe nun die Feder wieder eingehängt, und siehe da alles läuft wieder tip top.
Das Einhängen der Feder war ein wenig knifflig, aber mit einem Abgreiffer vom Messgerät ist es gut gegangen.
Also ich kann Dich nur rühmen, und tausend mal danken, wie Du mir geholfen hast.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit und grüsse Dich freundlichst

Nölda
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in