Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen

geschrieben von - posted by howhigh 
Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 10:31
Hallo Zusammen,

mein Papa möchte seine Rock Ola verkaufen, aber bevor sie verkauft wird, muss sie natürlich wieder voll funktionieren und ich hoffe ihr könnt uns da weiterhelfen, das zu realisieren.

Einschalten lässt sie sich, Leuchten scheinen alle zu funktionieren nur holt er keine Platten und das wo die Platten drin sind, dreht sich auch nicht.

Wenn wir vorne aufmachen und auf SCAN schalten, fängt der Plattenteller sich an zu drehen.

Wenn man Wahltasten 1-40 drückt macht es nur ab und zu ein Klicken (so wie wenn etwas durchschaltet, ein Relais oder so).

Wo sollen wir anfangen oder was ist als erstes zu überprüfen oder zu tun?

Ich könnte auch ein Video auf Youtube hochladen, damit ihr seht was geht und was nicht...?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.19 19:46.
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 10:56
Es ist nicht gesagt, dass Du dem neuen Besitzer damit eine Freude machst.
Viele werden die Box sowieso von Grund auf selber restaurieren wollen.

Ich hab Dir mal eine private Nachricht geschrieben.

Gruß Franz

Eine Signatur kann ich mir von meinem Gehalt leider nicht leisten!!
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:06
Aber man bekommt vielleicht mehr Geld beim Verkauf wenn man weiss das sie funktioniert, wie wenn ich sie verkaufe unter Angabe das sie nicht funktioniert.
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:14
Hallo howhigh,
die Tempo Ihres Vaters ist aktuell ein sehr beliebtes Modell.
Wenn Sie hier Bilder (möglichst groß und viele von innen und außen) einstellen, können wir Ihnen recht genau sagen, welchen Preis Sie erzielen können, auch wenn die Box nicht funktioniert.
Viele Grüße - Oliver Stamann

P.S.: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, große Bilder einzustellen, schicken Sie diese gerne an uns, wir passen sie dann für Sie an.
email: stamann@jukebox-world.de
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:22
Alles klar. Werde die nächsten Tage Fotos machen.

Mein Vater meinte, wenn er am Motor vom Karussell dreht, dann dreht sich das Karussell.
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:32
Hallo howhigh,
für einen Interessenten, der die Box für sich oder jemand anderen (zum Weiterverkauf) fertig machen möchte, sind die technischen Details eher nebensächlich.
Wichtig sind für diese Käufer, ob die Box komplett ist, wie das Gehäuse und vor allem der Chrom vom Zustand sind.
Wenn Sie die Box an einem Endkunden verkaufen möchten, der keine Möglichkeit zum Reparieren und Restaurieren hat, müssen Sie viel Zeit und Geld investieren, um einen seriösen Kauf abzuschließen.
Unter Umständen ist es für Sie sinnvoller, die Box "as is" anzubieten.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:42
Alles klar. Werd ich so mal weitergeben an meinen Vater.

Bilder werde ich morgen machen. Aber der Chrom hat schon Pickelchen.
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:47
Ein paar Pickelchen sind nicht weiter schlimm, die Tempo ist ja auch schon fast 60 Jahre alt. smiling smiley
Wollen Sie die schöne Musikbox nicht in der Familie behalten?

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:48
Eigentlich wollte ich nicht das mein Papa sie verkauft, aber sie brauchen das Geld.
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 11:53
Ok, das verstehe ich.
Am meisten können Sie erzielen, wenn Sie sich etwas Zeit lassen.
Nicht gleich das erstbeste Angebot annehmen.
Wenn Sie uns Bilder zeigen, geben wir gerne weitere Hinweise und Tips.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 15:25
Hallo Franz

Bitte, bitte geben Sie Ihrer Tempo die Chance so wie sie eben ist in die nächsten Hände zu kommen.

Zu glauben, dass man als jemand, der anscheinend noch nie mit einer alten Musikbox Erfahrung gesammelt hat, mit ein paar Handgriffen hier und dort eine alte Jukebox wieder funktionstüchtig bekommt, um dann im Verkauf ein paar Euro mehr zu erzielen, sitzt einem Irrtum auf.
Sobald Unwissende so ein Gerät einfach mal an die Steckdose anschließen um zu prüfen "was noch geht" kann das schon zu ersten neuen Fehlern oder sogar zur Zerstörung von Komponenten führen, die eigentlich noch nicht defekt waren.
Und dann ist sie noch weniger wert, als vorher ......


Ich habe mal vor über 30 Jahren eine AMI H aus einem Wirtshaus heraus kaufen wollen. Die Box war lange nicht mehr genutzt worden. Der Wirt meinte "die läuft bestimmt noch ..." und schaltete die Kiste einfach ein.
Ergebnis : ein Trafo schorte vor sich hin, was erst nach Geruchsausbreitung bemerkt wurde.
Fazit : Ich habe dem Wirt nach diesem Schaden nur noch die Hälfte bezahlt und habe die AMI H trotzdem bekommen.


Ich kann nur raten : Finger weg, wenn man von der Materie zu wenig oder sogar gar keine Ahnung hat.
Ihr Käufer wird Ihnen Ihre "Zurückhaltung" bei evtl. Reparaturversuchen danken.

Viele Grüße aus Bayern
Axel
Re: Rock Ola Tempo II 120 - Instandsetzungsfragen
20.03.19 19:43
Ich bin der Thomas, nur mal so smiling smiley

Zudem bin ich gelernter Industrieelektroniker und mein Vater kann eigentlich alles. Also denke ich mit etwas Unterstützung von euch, wäre es uns bestimmt möglich die Box wieder zum Laufen zu bringen ohne das es den nächsten Besitzer stören würde.

Und ich denke der Preisunterschiede zwischen einer funktionsfähigen und nicht laufenden Box sind nicht nur ein paar Euro.

Aber warten wir mal eure Meinung zu den Bildern ab.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 00:17
Hallo Thomas

Entschuldigung für die Namensgebung "Franz" .... ich hatte anscheinend nicht ganz nach oben gescrollt und unseren Franz Lendl "missbraucht".

Ich bin trotz "Industrieelektroniker" und einem "Vater, der eigentlich alles kann", der Meinung, dass es zum Reparieren von nicht funktionierenden Jukeboxen etwas mehr braucht.....
Technisches Verständnis und eine elektrotechnische Ausbildung sind eine sehr gute Ausgangsbasis, keine Frage.
Und logisches Denkvermögen zum Analysieren von Fehlern schadet ebenfalls nicht ..... nachdem man mit Hilfe des Manuals die Abläufe in der Tempo verstanden hat.

Aber dann kann ich mir nicht erklären, warum Sie sich nicht ein Manual + Schaltplan zur Box kaufen, sich dort durcharbeiten und wenn Sie das alles verstanden haben, können Sie ohne dieses Forum die Tempo reparieren.

Warum holen Sie dann Hilfe ein, zumal Ihr Vater eigentlich alles kann ..... smiling smiley

Auf jeden Fall viel Erfolg und ich hoffe es geht bei dieser geplanten Instandsetzung nicht doch noch zusätzlich etwas an der Tempo kaputt. Es wäre schade, nach ca. 60 Jahren ( Anmerkungen zur Handhabung eines vermutlich unrestaurierten Verstärkers gibt es ja hier schon einige .... und Motoren und Lagerstellen, die vielleicht seit einem halben Jahrhundert keinen Tropfen Öl mehr gesehen haben, freuen sich auch, wenn sie sich nicht ungeschmiert plötzlich wieder bewegen müssen ).

Grüße
Axel
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 08:53
Das wäre eine Möglichkeit ja. Aber ich dachte halt das ihr hier auf Anhieb wisst wo das Problem liegen könnte weil es vielleicht bei allen Tempo das gleiche Problem gibt wenn sie lange nicht gepflegt und bewegt wurden.

So mäßig das Karussell dreht sich nicht, dann muss das der Motor sein, der muss gereinigt und neu geölt werden.

Deswegen gibt es ja Foren.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 12:31
Hier die Bilder:


























Bin jetzt mal gespannt was ich so für sie bekommen kann.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.19 12:37.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 12:48
Hallo Thomas,
schöne, große Bilder!
Tolle Box, komplett und fast unberührter Originalzustand.
Leider scheint der Chrom nicht mehr gut zu sein.
Putzen Sie doch mal am Tastaturchrom ein kleines Stück und machen noch ein Bild.
Sehr wichtig für Liebhaber: wie sind die Gehäuseseiten.
Auch hier wären Bilder hilfreich.

Viele Grüße - Oliver Stamann



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.19 12:48.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 15:23
Mit was darf ich das putzen?

Gehäuseseiten mach ich Bilder morgen, sind aber top.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 17:46
Hallo Thomas,
mit einer handelsüblichen Chrompolitur sollte es ok sein.
Wenn die nicht zur Hand ist, reicht auch schon ein ölgetrankter Lappen.
Die seitlichen Flossen sind oft nicht mehr so gut - wie auch hier zu sehen. Schön wäre, wenn das Tastaturfeld noch so gut wäre, daß man es nicht verchromen muß.
Neuverchromen ist teuer und entwertet die Boxen - zumindest aus meiner Sicht.
Die oberen Chromteile sind i.d.R. noch besser erhalten.
Viele Grüße - Oliver Stamann

P.S.: Ist die untere Holzrückwand vorhanden?
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 18:58
Holzrückwand sieht man auf dem fünftletzten Bild.

Was meinst, was kann man für die Box erlangen?
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 19:20
Stimmt, hatte ich übersehen.
Eine sehr schöne Rückwand sogar - sehr selten, daß der große Papierbogen mit den Anleitungen noch so gut erhalten ist.
Bitte aufpassen, daß er nicht beschädigt wird ...
So auch der Papieraufkelber auf dem Kassengehäuse.

Schön erhalten sind auch die originalen Lautsprecher.
Schön auch die Mechanikabdeckung (das blaue Kunststoffteil um den Plattenteller)!

Für eine preisliche Einschätzung wären bessere Bilder vom Chrom und von den Gehäuseseiten schon noch wichtig.
Interessant wäre auch, zu sehen, ob die Kunststoffeinsätze in den seitlichen "Flossen" noch so gut erhalten sind, daß sie nicht durch Neuteile ersetzt werden müssen. Verformungen, Risse und Spaltmaße wären hier wichtig.

Bisher würde ich die Tempo grob zwischen EUR 4000 - 4500 einschätzen.
Wenn die Seiten schön sind bis zu EUR 1000 mehr.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 21:03
Hallo Thomas

Ihre Box sieht wirklich für ein unrestauriertes Objekt ziemlich gut aus.
Soweit ich gesehen habe, fehlt nur der Deckel der kleinen Controlbox und auf der Controlbox der schwarze Knopf ( gibt es als Ersatzteil hier im Shop, soweit ich weiß ).
Der etwas picklige Chrom wird allerdings kaum jemandem so gefallen und eine Neuverchromung wird wohl nötig sein, möchte man diese Tempo als ein Schmuckstück im Wohnzimmer stehen haben ( eine Neuverchromung ist, wird sie gut gemacht, nicht preisgünstig zu haben ).

Ich würde den Verkaufspreis nicht ganz so hoch, wie Oliver, einschätzen, auch wenn die Seiten des Gehäuses nicht neu gemacht werden müssten.

Bei diesem guten Zustand ( abgesehen vom Chrom ) macht es meiner Meinung nach auch nicht soviel aus, ob die Box nun funktioniert oder nicht, denn komplett restauriert werden sollte sie sowieso. Wenn das jemand gewissenhaft macht wird sie hinterher auch funktionieren, da ja keine wesentliche Teile fehlen.
Bei dieser Box punktet meiner Meinung nach mehr, dass sie komplett ist.
Außer einem neuen Tastensatz und einer Verstärkerüberholung vom Fachmann wird man wahrscheinlich nicht viel Geld ( aber natürlich jede Menge Zeit ) benötigen.

Einen guten Verkauf wünscht
Axel
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
21.03.19 21:34
Hallo Axel, hallo Thomas,

da die Tasten noch erstaunlich pinkfarben und wenig vergilbt sind, würde ich versuchen, die falschen und beschädigten durch originale Tasten zu ersetzen.
Kann etwas Sucherei bedeuten, ein Versuch scheint es aber wert zu sein.

Viele Grüße - Oliver
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
22.03.19 07:45
Hier die neuen Bilder.








Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
22.03.19 18:58
Hallo Thomas,

die Gehäuseseiten sind leider nicht mehr so schön. Zum Glück nicht komplett übermalt oder beklebt - aber besonders die linke Seite sieht im oberen Bereich so aus, als wäre dort etwas verändert worden.
Die strukturierten Aluminiumpilaster müssen gut gerichtet und ausgebeult werden - aber das läßt sich recht gut machen.
Die Flosseneinsätze sollten ersetzt werden.
Der Chrom schein so, als sollte er doch neu gemacht werden.

EUR 4000,00 - so wie sie ist - scheint mir ein angemessener Preis.
Aber hierfür gibt es keine verbindlichen Daten - das regeln am Ende Angebot und Nachfrage.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
22.03.19 20:02
Hallo miteinander,
da muss ich jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.

Ja die Substanz ist bis auch den Chrom sehr schön.

Ich hatte vor einiger Zeit eine in ähnlichen Zustand.

Wenn jemand 4,000 € die auch vielleicht OK sind bezahlt geht es erst los.
4.000,00 € für die Box
1.500,00 € sind für eine Verchromung fällig.
300,00 € für die Seitenflossen.
150,00 € für neue Rollen-Motor und Tonarmgummis Fangband mit Röllchen Tonsystem usw.
200,00 € für die Überholung des Verstärkers, aber nur bei einem guten Kumpel.
200,00 € für 4 Stück 6973 RCA Endstufenröhren, sind meistens nicht mehr so gut.
Das wären dann mal ganz locker 6.350 € nach Adam Riese.
Wenn man die Box selber restauriert, braucht man die ca. 150 Stunden Arbeitszeit nicht zu rechnen.
Wenn man es machen lässt und der Spezi, den es wahrscheinlich nicht gibt nimmt nur 10,00 € die Stunde sind wir bei ca. 7850 € und das für eine Tempo II 120.


O Gott, ich bin Reich grinning smiley
Gruß Franz

Eine Signatur kann ich mir von meinem Gehalt leider nicht leisten!!



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.19 20:17.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
22.03.19 21:06
Franz dein Post versteh ich nicht ganz. Du findest 4000€ also zu viel...?
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
22.03.19 21:40
Hallo Thomas

Ja, ich vermute, dass Franz klarmachen wollte, dass 4000 € schon etwas zu viel sein könnten, denn wenn Sie die "Rechnung" von Franz nachvollziehen, dann kann eigentlich nur jemand die 4000 € bezahlen, der die Box kauft und auch wirklich selbst restaurieren kann. Die allermeisten Jukeboxenliebhaber können das aber evtl. nicht und sind auf fremde Hilfe angewiesen und wer arbeitet für andere für 10 €, mit denen Franz hier kalkuliert hat.
Selbst wenn man als Arbeitslohn nur 20 € annimmt, dann wäre die Endsumme bei knapp 10.000 € und das wollen nicht viele Tempo 2/120 Interessenten bezahlen.
Für 20 € bekommt man aber nicht mal einen Fliesenleger und Fliesen verlegen können viel mehr Menschen, als Jukeboxen restaurieren.

Weil Sie weiter oben geschrieben hatten, die Seitenflächen der T2 wären "top" .....
Ich habe hier mal zwei Bilder eines Tempo 1/200 Gehäuses angehängt, das ich als "top" bezeichnen würde ( die Seiten sind allerdings neu gemacht ... aber top original sollte dem sehr ähnlich sein .....), aber die Maserung war bei Ihrer Tempo 2 einst hell auf dunkelblauem Grund ( das Gehäuse einer Tempo 1/200 war hell auf schwarzem Grund ).

Trotzdem Ihre Box so gut wie komplett ist, lässt der äußerliche Erhaltungszustand aus Sammlersicht schon zu wünschen übrig ( schlechter Chrom und keine guten Gehäuseseiten ).
Nur ein Sammler würde aber einen höheren Einkaufspreis wegstecken, weil er die Box ja behalten und für sich restaurieren möchte. Ein Händler will und muss an so einer Box noch Geld verdienen können und das kann er bei einem Einkaufspreis von ca. 4000 € keinesfalls oder nur sehr schwer.


Diese Einschätzung wird Ihnen sicher nicht gefallen, aber es wird sich als Realität herausstellen, denke ich.

Viele Grüße
Axel


Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
23.03.19 09:33
Möchte meinen Senf auch noch abgeben.
Auch wenn ich über kaum Erfahrung im Bereich Musikboxen verfüge gibt es für mich hier nur 2 Optionen. Entweder für einen selbst von Grund auf restaurieren oder so wie sie ist veräußern. Eine unberührte Box wo noch niemand herumgebastelt hat wäre für mich immer mehr zu bevorzugen wie eine die "irgendwie" zum laufen gebracht wurde.
Die Box würde vermutlich nicht lange mit dem nächsten Problem auf sich warten lassen. Evtl. ist der Käufer dann nicht in der Lage sich selbst zu helfen und der Ärger wäre u.U. vorprogrammiert wenn nach ein paar Tagen der nächste Fehler auftritt.
Wenn, dann geht das nur über eine komplette Demontage wo auch jede Schraube entrostete wird. Hier ein kleiner Bericht zu meiner kürzlich restaurierten Tempo 2.

[radio-bastler.de]

Gruß
Frank



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.19 09:36.
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
23.03.19 09:55
Hallo Frank,
ein schöner Bericht, schöne Bilder.

Wir werden fast täglich per email oder am Telefon gefragt: Was ist meine XYZ-Musikbox wert?
Nur sehr selten bekommen wir gute Vorinformationen wie klare Beschreibungen und gute Bilder. Dementsprechend schwierig sind dann Werteinschätzungen möglich.
Bei der Tempo von Thomas ist es insofern anders, da wir viele gute Bilder sehen konnten.
Wie Axel, sehe ich es auch so, daß ein Liebhaber, der eine möglichst gute Originalsubstanz sucht, diese Tempo vermutlich nicht kaufen würde, da das Gehäuse und der Chrom ihm nicht schön genug sind.
Sammler und Liebhaber werden weitersuchen.
Gewerbliche Händler, die Steuern zahlen, würden vermutlich schon bei ca. EUR 2000 ihr Limit haben.
Private "Händler", die keine Steuern zahlen und die Box nur "durchschieben" würden, haben vermutlich bei ca. EUR 3000,00 ihr Limit.

Da die Frage nach Preisen für viele von uns sehr wichtig ist, an Sie die Frage, was haben Sie für Ihre 1478 bezahlt und wo wäre ihr Limit gewesen?
Sie haben sich vor dem Kauf sicher intensiv mit dem Markt beschäftigt.

Viele Grüße - Oliver Stamann
Re: Rock Ola Tempo II 1478 120 - Instandsetzungsfragen
23.03.19 11:02
Loool wo bekommt man denn noch Tempos für 2000€ ?
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in