Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw

geschrieben von - posted by shaddow 
Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
11.03.19 14:05
Hallo Jukebox Freunde.

da Ihr mir bei meiner Seeburg Celesta geholfen habt, bitte ich Euch mir auch bei der Wurlitzer zu helfen.
Habe diese als Grotte erworben, vom Nikotin befreit und will sie zum laufen bringen.

1.Welche Art/Anzahl der Kammerrelais werden benötigt?
2.Wieviel Antriebsgummis werden benötigt?
3.Stecker am Münzzähler: Wie müssen die 2 lose Kabel angelötet werden.
Grau über Gelb/ Pink über Weiß?

Dies waren die ersten Fragen,da die Anzahl der Anhänge erreicht ist,
folgen später weitere Fragen mit Anhänge.

Im Voraus vielen Dank



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.19 11:53.


Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
14.03.19 11:55
Gibt es in diesem Onlineshop keine passenden Relais zu kaufen?
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
14.03.19 18:51
Hallo S,
ein Relais gibt es im Shop, ob es allerdings paßt?
Ansonsten tippe ich mal auf normale Kammrelais, 24 Volt, 2U oder 4U, da müssen Sie von unten auf die Fassung sehen wieviel Kontakte belegt sind.
Gruß PitinWHV.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
15.03.19 00:37
1. Es werden drei benötigt vom Typ Siemens V23154 frag mich aber bitte nicht nach der restlichen Nummer . Da muss ich erst Suchen gehen . Die ist aber wichtig da diese Auskunft über Bauart , Spannung , und Kontakte gibt .

2. Zwei dicke Antriebsgummis werden benötigt .

3. Steht im Schaltplan und brauchst du erstmal nicht da dieser Stecker an die Münzkontakte geht . Außerdem wird die ja wohl keiner aus Langeweile abgeschnitten haben . Prüf erstmal ob die Spulen im Kreditwerk bzw. die Kondensatoren daran noch gut sind . Im übrigen violett an zwei und grau an vier . So ist es zumindest in dem Kreditwerk was hier gerade rumliegt ob das auch bei dir passt kann ich dir nicht sagen .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
16.03.19 12:38
Hallo PitinWHV,

danke für die Rückmeldung.
Unten an der Fassung sind 7 Kontake belegt. 2(links)-3(Mitte)-2(rechts)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.19 08:33.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
16.03.19 12:47
Hallo Swen,

auch Dir ein Dankeschön für Deine Rückmeldung.
Habe noch 2 Bilder, vieleicht fällt Dir dazu was ein.


Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
16.03.19 15:14
Was soll mir dazu einfallen ? Typischer Kernschrott halt . grinning smiley

Die blauen Elektrolyt Kondensatoren sehen nicht mehr so frisch aus . Das Kreditwerk selber hat eine Zusatzeinrichtung für 30 Pfg Betrieb . Darin Unterscheidet sich das ganze von dem Kreditwerk hier . Aber wie gesagt du kannst das Kreditwerk auch mechanisch aufziehen und deine Box läuft damit auch erstmal ohne diesen Stecker .

Beim Verstärker hat jemand eine Buchse geklaut und die Kabel lose hängen gelassen . Na und dann schaut man halt ins Handbuch was das für ne Buchse ist und schließt die wieder an . Alles kein Drama . Nur solltest du dir ein Handbuch kaufen weil das was ich bis jetzt gesehen habe lässt darauf schließen das du es noch dringend brauchen wirst .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
18.03.19 14:11
Hallo Swen,

welches Handbuch würdest Du empfehlen?
Wie kann man das Keditwerk mechanisch aufziehen?
Bist du mit den Relais( Reihenfolge der Nummern) weitergekommen?
Wenn ich den Tellerschlitten nach links bewege, dreht sich der Teller, ist schon mal ein gutes Zeichen.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
18.03.19 16:13
Im Shop erhältlich.

Das Handbuch beantwortet die meisten deiner Fragen.

[www.jukebox-world.de]

Gruß, Robert



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.03.19 16:17.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
18.03.19 16:46
Nein , ich bin mit den Nummern noch nicht weitergekommen .

Das Kreditwerk hat an der Rückseite am Rand einen kleinen Hebel . Wenn du diesen Hebel ( ehr ein Hebelchen ) bewegst drückt dieses auf eine der Kreditspulen und so wird dann das Zahnrad in der mitte weiterbewegt und Kredit aufgebucht .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
19.03.19 12:16
Hab den Hebel vom Kreditwerk betätigt, aber keines der Zahnräder hat sich bewegt.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
19.03.19 13:56
Voll aufgezogen oder Zahnräder auch der Achse schwergängig ?
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
19.03.19 15:40
Hab gerade die 3 Zahnräder von Hand im Uhrzeigersinn aufgezogen. Die Plattenwahltasten rasten nicht ein. Hab dann den Hebel vom Kreditwerg betätigt, die 3 Zahnräder laufen gegen Uhrzeigersinn. Jetzt kann man die Plattenwahltasten drücken, sie rasten ein und aus.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
19.03.19 17:27
Also war das Kreditwerk vorher voll aufgezogen .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
21.03.19 12:36
Nein. Die Zahnräder waren alle gegen Uhrzeigersinn gedreht.
Ist das Kreditwerk okay?
Ohne die fehlenden Relais gibt es kein Fortschritt.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
21.03.19 13:46
Du kannst die Zahnräder nur im Uhrzeigersinn Drehen und was passiert dann ? Die Plastik Rampe am unteren Zahnrad drückt gegen den Kontakt und dieser öffnet . Somit kein Kredit mehr weil Kontakt offen . Wenn du Kredit gibst dann Drehen die Zahnräder gegen den Uhrzeigersinn . Die Plastikrampe am unteren Zahnrad bewegt sich vom Kontakt weg . Dieser schließt das Wähle Licht geht an und du kannst idr. Wählen . Wenn du also erst die Zahnräder mit dem Uhrzeigersinn gedreht hast dann hast du Kredit abgezählt .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
21.03.19 18:18
So weit alles gut, bei mir brennt aber kein "Wähle" Licht, sondern dauernd das "Credit" Licht.
Kann unendlich die Buchstaben- und Zahlentasten drücken. Ist das normal.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.19 19:04.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
24.03.19 08:40
Wenn die Subtract Spule z.B. klemmt dann kann natürlich auch kein Kredit abgezogen werden . Mal davon abgesehn das es bei voll aufgezogenen Kreditwerk schon ein paar Kredite mehr sind . Ob da nun Wähle oder Credit auf dem Schilchen steht sollte doch wohl egal sein . Es sei denn wir wollen hier Erbsen Zählen .
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
24.03.19 16:14
Ich muß mich verbessern. Auf den Typenschild steht W160. Sieht aus wie eine Lyric F mit waagrechter Abspielung, warscheinlich Bj. 1969.
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
01.04.19 11:56
Hallo,

kann keiner hier im Forum für die 3 Relais die Bezeichnung der Wurlitzer Relais, Alternativ die Siemens Relais mitteilen?

Danke und Grüße
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
01.04.19 13:09
Du hast doch im Beitrag von Mfeld danach gefragt und auch eine Antwort bekommen . confused smiley
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
02.04.19 12:56
Richtig. Aber das Alternativ Relais mit der Bezeichnung V23154-K0720-X008 für das Wurlitzer Relais 0018010022 finde ich nicht in Web. Auch das 0018010022 gibs nicht im Web. Passt event. das 0018010021 Relais, alternativ Art.Nr.: RO317 hier im Shop?
Re: Wurlitzer Lyric W100: fehlende Kammerrelais, fehlende Antriebsgummis usw usw
20.04.19 13:13
So endlich mal Gelegenheit gehabt auf so ein Relais zu schauen . V23154 D0 720 X153

V23154 ist die Familie

D0 ist die Bauform ( C0 wären die kleinen Relais in den späteren Versionen für Tastatur und A-B Relais . )

720 steht für die Spannung , in dem Fall bis 31V . Ansprechspannung ändert sich je nach Kontaktsatz .

X153 ist der verbaute Kontaktsatz , wobei ich den nicht aufschlüsseln kann . Ich meine mich zu Erinnern das der als Kundespezifisch geführt wurde . Ich hab mir extra für dich die Arbeit gemacht die Anschlüsse im Plan mit den mir Bekannten Relais Angaben zu vergleichen . Demnach müsste der Kontaktsatz B110 auch passen . Ich kann dir nur nicht sagen wie haltbar das ganze ist da ich jetzt nicht auch noch Recherchiert habe aus welchem Material das ganze ist bzw. wie schon erwähnt ich X153 nicht aufschlüsseln kann . Ich würde dir gern eine ganz genaue Angabe machen aber ich mach jetzt nicht noch ne Doctorarbeit daraus . Da musst du dich dann selber mal durch die Fachliteratur Wühlen .

Bei deiner Suche ersetz die 0 hinter dem D mal durch ein O . Das lässt sich so schlecht ablesen das vielleicht jemand die 0 durch ein O Ersetzt hat . Macht bei den Suchmaschschinen natürlich einen Unterschied .
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in