Rock Ola Regis - Volume Control Box
04.03.19 23:21
Hallo zusammen

Bisher habe ich die Lautstärke meiner Regis 200 (Nova Version) mit dem entsprechenden "Fernregler" geregelt, da der originale Regler in der Box leider fehlt. Jedoch stelle ich in der letzten Zeit vermehrt fest, dass die Lautstärke ab und zu variiert. Wenn ich dann ein wenig am Lautstärkeregler drehe, ist es wieder OK. Bei Nachforschungen hier im Forum habe ich gelesen, dass es vermutlich sowieso nicht die beste Idee ist, einen Lautstärke-Fernregler als Haupt-Lautstärkeregler zu verwenden (kann, so wie ich gelesen habe, Einfluss auf die Tonqualität haben, da die Schaltung zum eigentlichen Poti ja noch zur Klangregelung beiträgt). Allerdings kann ich nicht mit Sicherheit sagen, dass es definitiv am Lautstärkeregler liegt. Es könnte ja auch immer noch der Verstärker sein. Der Verstärker steht aktuell auf Hybridbetrieb und AVC ist ausgeschaltet.
Da ich jedoch sowieso wieder direkt an der Box regeln will ohne den Fernregler zu benutzen, will ich einen Nachbau des Reglers einbauen. Das Poti gibt's ja hier im Shop, die Wiederstände und die Kondensatoren kriegt man auch... Stecker zum Verstärker konnte ich ebenfalls besorgen. Was mir jedoch fehlt ist die kleine Box, wo das Ganze dann eingebaut ist. Kann mir jemand eventuell die Dimensionen liefern, damit ich das möglichst originalgetreu nachbauen kann? Laut Manual nennt sich das Teil Volume Control Assembly (Artikel: 35381-A für das ganze Teil).

Eventuell löst das ja dann das Problem mit den Lautstärkeschwankungen. Wenn nicht, dann kommt als nächstes der Verstärker unter die Lupe...

Ich denke nicht, dass es so einfach sein wird, ein originales Volume Control Assembly zu finden. Ich habe zumindest bis jetzt noch keines Gefunden... smiling smiley.

Lg

Dan



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.19 23:24.
Re: Rock Ola Regis - Volume Control Box
05.03.19 10:33
Hallo Dan

Es spricht nichts gegen die Verwendung des Fernreglers als Haupt - Lautstärkeregler, sofern es ein Originalteil (mit der entsprechenden Beschaltung für die gehörrichtige Lautstärkeeinstellung) ist und die Kabellänge 10 m nicht überschreitet. Diese Fernregler wurden dafür konzipiert, den eingebauten Regler zu ersetzen. nur bei längeren Kabeln kann es zu einem hörbaren Abfall der Höhen kommen, der dann nur teilweise durch die Klangregelung ausgeglichen werden kann.

Die Lautstärkeschwankungen können vom Poti verursacht werden. Hier hilft meistens, wenn man die Schleifbahn mit einem guten Elektronik - Kontaktspray (bitte kein "Kontaktspray" von der Tankstelle) einsprüht und mehrmals hin- und herdreht, bis es weder ein hörbares Kratzen noch Tonaussetzer mehr gibt.

Viele Grüße - charly49
Re: Rock Ola Regis - Volume Control Box
18.08.19 20:18
Hallo Charly49

Lang, lang ist's her... Danke noch für Deine Antwort von damals. Ich bin jetzt mal endlich dazu gekommen, mich dem Thema wieder etwas mehr zu widmen. Ich habe bei Stamann's ein Ersatzpoti bestellt und dieses nun in den Fernregler eingebaut. Der Fernregler hatte noch ein ellenlanges Kabel montiert, welches ich dann weggenommen habe und durch ein wesentlich kürzeres ersetzt habe. Für Zuhause benötige ich ja auch nicht 30Meter Kabel smiling smiley.

Nun sind die Schwankungen wesentlich besser, jedoch meiner Meinung nach immer noch ab zu mal wieder zu hören... Ich kann gut damit leben, aber ich möchte ja schon wissen, woher die wohl kommen könnten.

Lg

Dan
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in