Seeburg USC2

geschrieben von - posted by fjl 
fjl
Seeburg USC2
27.08.18 07:53
Hallo Ich bin neu Franz Josef 75 Jahre und schon seit den 60er Jahren mit Musikboxen beschäftigt.
Jetzt bin ich mit einer USC2 an eine Grenze gestoßen.
Sie wählt nicht mehr ,sie löscht beim wählen den Kredit aber sons rührt dich nichts, ich habe vorher die beiden Abtastkontakte beim Tormat getauscht. Bitte um Hilfe fjl
Re: Seeburg USC2
27.08.18 08:56
Hallo Franz Josef

Bei dieser Baureihe ist die Fehlersuche nicht ganz einfach, weil man die Tätigkeit der Black und Grey Box nicht direkt beobachten kann. Es sind daher einige Tests durchzuführen, um den Fehler einzukreisen. Im Archiv gibt es einen Eintrag, der den Wahlvorgang beschreibt. [www.jukebox-world.de]

Als erstes sollten die Betriebsspannungen (-27V, -13V und +8,2V) im DCC (Digital Control Center) kontrolliert werden. Die Spannungen sollten relativ genau stimmen. Wenn Du ein Oszilloskop hast, solltest Du auch kontrollieren, ob es periodische Spannungseinbrüche gibt.

Wie im Archiveintrag beschrieben, schreibt die Grey Box nach Eingabe der dritten Ziffer die Wahl im Tormat ein. Unabhängig davon aktiviert sie einen Suchlauf. Es kann sein, daß die Wahl zwar eingeschrieben wird, aber der Suchlauf nicht gestartet wird. Es kann aber auch sein, daß beides nicht funktioniert. Hast Du schon einen Suchlauf manuell gestartet und wird dabei eine Wahl gefunden?

Man kann nicht direkt beobachten, ob eine Wahl eingeschrieben wird, aber man kann alle 160 Wahlmöglichkeiten zuverlässig mit dem sogenannten Batterietest einschreiben. Diese müßten dann, nachdem ein Suchlauf gestartet wird, gefunden und gespielt werden. Damit kann man sicherstellen, daß Wahlen, die eingeschrieben wurden, auch gefunden und gespielt werden. Der Batterietest wird weiter oben in dem genannten Archiveintrag beschrieben, falls Du ihn nicht kennst. Der Test funktioniert bei allen Tormat - Geräten. Bei Geräten mit Röhrenbestückung kommt der Minuspol der Batterie an Massen, bei Geräten mit Halbleiterbestückung der Pluspol. Vermutlich wirst Du nicht alle 160 Musikstücke tatsächlich hören wollen. Du kannst alle Wahlen wieder löschen, indem Du die Impulsleitung am DCC absteckst und einen Suchlauf startest. Dadurch werden alle Wahlen wieder gelöscht.

Melde Dich wieder, wenn Du die Tests durchgeführt hast, bzw. wenn etwas unklar ist.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC2
27.08.18 16:54
Hallo Charly,
immer wieder toll zu sehen, wie Du bemüht bist, auch bei Modellen, um die viele einen Bogen machen, zu helfen!
Vielen Dank dafür.

Oliver und Hildegard
fjl
Re: Seeburg USC2
31.08.18 09:49
Hallo Charly vorerst besten Dank für die Hilfe Ich habe den Batterietest durchgeführt Die Wahl wird nicht eingeschrieben

und auch der Suchlauf startet nicht. Gruß fjl
fjl
Re: Seeburg USC2
01.09.18 08:07
Hallo Charly ich habe den Batterietest nocheinmal gemacht ,er funktioniert es werden alle Platten gespielt
was kann ich sonst noch kontrollieren beste Grüße fjl
Ich habe noch die gleiche Box da habe ich die Blackbox und die Graybox ausbrobiert aber hat auch nicht gewählt
fjl
Re: Seeburg USC2
01.09.18 08:20
Ich habe die Gray und Blackbox in der defekten Box getestet die wählt nicht, weiters möchte ich bemerken es fehlt natürlich nicht an Messgeräten oder technischen Kentnissen auch ein Service Manual ist vorhanden fjl
fjl
Re: Seeburg USC2
03.09.18 07:53
Hallo Charly 49 ich habe den Fehler gefunden er liegt im Modul A3100 nur finde ich in meinen Unterlagen keine Vergleichstypen Gruß fjl Die Box wählt jede Platte aber leider kann ich das Modul nicht drinnen
lassen da ich aus der Box meines Sohnes entnommen habe
Re: Seeburg USC2
03.09.18 14:10
Hallo Franz Josef

Welches Bauteil ist auf dem Modul defekt? Die Bauteile sind nicht kritisch und sollten durch Standardteile zu ersetzen sein.

Das Modul A3100 ist nur für den Scan Start zuständig. Es müßte also alles funktionieren, wenn Du nach einer Wahl den Scan Start mit dem Serviceschalter auslöst.

Viele Grüße - charly49
fjl
Re: Seeburg USC2
25.09.18 09:31
Hallo charly49 zuerst besten Dank für Deine Hilfe die Box läuft sehr gutAuf den Modul sind 3PNP Transistoren 1Bi-Directional Transistor und 1UnijunctionTransistor mit den beiden letzten habe ich Probleme gibr es da eine Europäische Vergleichstype?Die teilenr.habe ich im servicemanual gefunden.Im Jukebox Revivalhabe ich sie auch gefunden aber ich komme mit seinen Bestellwesen nicht klar. Beste Grüße fjl
Re: Seeburg USC2
25.09.18 10:22
Wenn du die beiden Transistoren auf dem Gehäuse vom Netzteil meinst die sind selten kaputt . Nur Laufen die nicht ohne einen ganz bestimmten Stecker da dieser als Brücke dient . Dann fehlen die 13V- und die 27V- . Somit kann man das Netzteil nicht so einfach auf dem Tisch testen . Nur mal so als Hinweis bevor du dir nen Wolf suchst .
fjl
Re: Seeburg USC2
26.09.18 07:39
Hallo Swen Die beschriebenen Transistoren sind am Modul 3100 damit wird der scan suchlauf gestartet,
Die Pnp Transistoren sind kein Problem aber die anderen beiden.Ich brauche europäische Vergleichstypen
Besten Dank für deine Meldung fjl
Re: Seeburg USC2
26.09.18 10:02
Gieb doch mal die Seeburg Nummer durch .
Re: Seeburg USC2
26.09.18 10:57
Hallo Franz Josef

Q3116, 3117 und 3119 sind 2N3906
Q3118 ist ein Unijunction Transistor 2N2647
Q3115 ist ein Triac SK3506

Alle Typen sind im Internet erhältlich.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC2
21.06.19 08:19
Hallo,
ich habe auch lange gesucht aber vielleicht hilft Dir dieser Beitrag im Forum weiter.
"Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe"
[forum.jukebox-world.de]

Viele Grüße Danny
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in