Röhrenvorverstärker Reußenzehn

geschrieben von - posted by rockalore 
Röhrenvorverstärker Reußenzehn
18.06.18 19:40
Ein freundliches Hallo,

ich habe hier ein Problem welches nur bedingt mit Jukeboxen zu tun hat, sehr wohl allerdings mit Röhrenverstärkern, und da tummelt sich ja der eine oder andere Spezialist hier.

Ich habe mir einen gebrauchten Vorverstärker von Reußenzehn zu meiner Endstufe gekauft. Das Ding spielte sogar, allerdings war ein lineares LS Poti verbaut, also kurz gedreht - volle Lautstärke. Ich habe nun ein logo Poti eingesetzt, allerdings sind beim zerlegen unheimlich viele Kabel zerbröselt... das schlimmste ist das eine interne Kabel von der Netztteilbuchse (extern) zum Trafo.

Nun meine Frage . kann ich irgendwie rausfinden wo dieses Kabel gesessen hat ?


es handelt sich um einen Stereovorverstärker mit externem Netzteil und einer ECC803 im Signalweg.

Viele Grüße, Stefan



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.18 19:53.


Re: Röhrenvorverstärker Reußenzehn
19.06.18 08:23
Markier mal, was du meinst. Da ist kein einziges zerbröseltes Kabel zu sehen.
Die Verarbeitung ist allerdings erschreckend schlecht für ein High-End Gerät.
Re: Röhrenvorverstärker Reußenzehn
19.06.18 17:11
Hallo Marc,

Thomas Reußenzehn ist leider nicht für seine besondere Kooperation bekannt. Er repariert keine Second Hand Geräte, er gibt keine Tipps und keine Schaltbilder raus. After Sales ist leider ein Fremdwort für Ihn.

Ich habe anhand des Bildes mal die fehlenden Bauteile eingetragen. Auf einigen fehlt leider die Bezeichnung.


nachfolgend die Stückliste:

R1 1,6k C1 47mF 350 V
R2 16k C2 2200mF 25V
R3 160k C3 10mF 350 V
R4 160k C4 2200mF 25V
R5 56k C5 470mF 35V
R6 16k C6 47mF 16V
R7 16k C7 47mF 16V
R8 56k C8 47mF 16V
R9 220k C9 10mF 40V
R10 220k C10 10mF 40V
R11 1,6k C11 47mF 16V
R12 1,6k C12 10mF 40V
R13 56k C13 10mF 40V
R14 16k C14 2,2 mF 250V
R15 160k C15 2,2 mF 250V
R16 16k
R17 160k T1 ?
R18 1,5k T2 ?
R19 56k T3 ?
R20 470Ohm T4 ?
R21 160k 10% T5 ?
R22 470Ohm
R23 160k
R24 1,5k PTC1 ? D1 ? D2 ?
R25 210M PTC2 ?


Re: Röhrenvorverstärker Reußenzehn
19.06.18 19:07
Völlig vergessen... das Netzteil ist extern, 12 Volt Wechselspannung.

Der Anschluß muss irgendwo am T1 erfolgen.

Viele Grüße,

Stefan
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in