Prestige 120b / verstärker M50

geschrieben von - posted by andy_hb 
Prestige 120b / verstärker M50
13.06.18 19:28
Moin Leute,
ich bin kein Musikbox-Freak, aber Elektrotechniker und habe viel Musik-Elektronik in den 70ern/80ern repariert und gesehen.
Aktuell habe ich 2 Verstätker M50 aus einer Prestige120b auf dem Tisch.
Einer ging gar nicht mehr und war auch schon außer Betrieb genommen (beide Lautsprecher auf einen Verstärker geklemmt). und der Andere brummte sehr unangenehm.
Diaknose: kaum noch ein Elko (Elektrolytkondensator) am Leben. Diese Teile, besonders aus dieser Zeit, sind Störfaktor Nr.1! Die Hersteller hatten es einfach noch nicht drauf, die Teile langlebig zu machen. Heute sieht das (dank der Japaner) anders aus.
Ich habe also erst mal in beiden Verstärkern die Elkos ausgetauscht (Alle!!). In einem, wahrscheinlich der, der gar nicht mehr lief, habe ich auch noch einen defekten Transistor gefunden und erstzt.
Leider konnte ich die Teile auf dem Opperationstisch nicht in Betrieb nehmen.
Die Service-Unterlagen die ich hier bekommen habe, sagten mir auch warum. Nun wird es gehen, ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn Ihr wollt.
Interessant ist übrigens die Lautstärke-Regelung im M50. Spannungsgesteuert! Ich habe das mal in mein Symulationsprogramm eingegeben und auch da fuktioniert das! Hammer, was die Entwickler damals drauf hatten. N paar Grad Temperaturabweichung hätten schon gereicht, um das außer Betrieb zu setzen, aber es ist 100% kompensiert. Genial!
Gruß
Andy
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in