NSM Consul 160 - defekt -

geschrieben von - posted by Jack06 
NSM Consul 160 - defekt -
01.06.18 23:26
Hallo erst mal,

ich habe wie oben genannt ein problem mit meiner NSM Consul 160. Ich weiß ich komme vllt etwas spät mit so einer veralterten Box, aber es kam nunmal erst jetzt dazu. ;D

Aber erstmal eine kleine Vorgeschichte:

Ich muss zuerst sagen dass an dieser Musikbox schon herumgebastelt wurde. Das heißt nicht von mir sondern von irgendwelchen Vorgängern, was aber schon ca. ein Jahrzehnt her sein kann.
Als ich begonnen hatte mich mit der Box zu beschäfftigen, habe ich sie eingesteckt und es ging wirklich gar nichts.
Mit der Zeit habe ich dann die Leuchtstoffröhre wieder zum Laufen gebracht.
Dann fand ich die 5x20mm Sicherung (1,25A) durchgebrannt im 2A Slot.
Daher sorgte ich für Ersatz und schon sprang das Kreditwerk auch wieder an.
Dann kam immer ein komisches geräusch im Kreditwerk, hörte sich nach einem falschen Bauteil an.
Da fand ich eine völlig durchgebrannte Diode, welche sich zwischen dem Schutzleiter und drei roten Leitern befand.
Was für mich keinen Sinn ergab...da ja ein + - Pol und ein Schutzleiter schon gar nicht Kontakt haben sollten.
Kann nämlich sein dass sowas von jemanden vorher eingelötet wurde...bin im Moment noch am vermuten.
Diese habe ich dann herausgelötet und schon gab es dieses Geräusch nicht mehr.

Zusammenfassend:
- Leuchtstoffröhre wieder in Gang gebracht
- defekte Sicherungen alle erneuert und alle auf Durchgang geprüft
- Diode herausgelötet

Und jetzt hänge ich seit ca. einer Woche an der selben Einstellung...und zwar:
1. Ich stecke die Box ein
2. Ich drücke zwei beliebige Knöpfe
3. Das Kreditwerk rattert (Subtraktionsmagnet springt alleinig an!)
4. das wars!

Jetzt vor 2 Stunden hatte ich noch bemerkt dass warschl die Verstärker auch nicht gehen.
Denn als ich den Knopf am Playmeter gedrückt habe, fing auf einmal das Laufwerk an sich eine Platte zu greifen und diese spielte sie dann auch ab. Doch Ton hörte man keinen.

Ich vermute daher folgende Komponenten funktionieren:
- Laufwerk
- Münzprüfer
- Steuerzentrale

Und folgende nicht:
- Kreditwerk
- Playmeter

Wäre vllt noch angemessen zu erwähnen dass ich mich gerade in einer Ausbildung zum Elektroanlagenmonteur befinde, und mich daher schon mit den grundlegenden Sachen auskenne wie z.B. Kondensatoren, Dioden, Schaltungen, Löten.
Das heißt quasi ich hab bis jetzt eigentlich alles in diesem Forum über die Consul-Serie recht gut verstanden und wäre auch bereit noch etwas zu lernen falls ihr noch ein bisschen Wissen abgeben wollt...;D

Mir gehen langsam wirklichen die Ideen aus.
Wäre wirklich nett wenn ihr mir helft diese Box wieder zum Laufen zu bekommen!
Danke schonmal im voraus!!!

Liebe Grüße,

Dennis
Re: NSM Consul 160 - defekt -
03.06.18 13:13
Hallo Dennis,

willkommen hier im Forum.
"Zu spät" mit Ihrer Consul sind Sie für uns nicht - es sei denn, alle Forumsmitglieder sind "zu spat". smiling smiley

Ich glaube es ist hilfreich, wenn Sie noch ein paar Angaben zu Ihrer Consul bzw. der eingebauten Technik machen.
Denn eine Consul 160 als solches kann von Anfang der 1970er bis Mitte der 1980er Jahre gebaut worden sein. Daher ist die genaue Typenbezeichnung wichtig.

1. Ist die genaue Typenbezeichnung Consul 160 - oder 160A, 160B, 160D, E160, ES160? Das Typenschild auf der Rückseite gibt Auskunft.
2. Welches Tonsystem ist eingebaut? Darüber läßt sich ableiten, welches Laufwerk in der Consul ist. [www.jukebox-world.de]
3. Welche Verstärker sind eingebaut? Es stehen in der Regel Nummern drauf.
4. Und welche Steuerzentrale? [www.jukebox-world.de]
5. Liegen Ihnen Unterlagen und Pläne zur Consul vor und wenn ja, welche?

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: NSM Consul 160 - defekt -
03.06.18 18:58
Hallo Hildegard,

danke für das nette Entgegenkommen!

Da ich jetzt bis Freitag zwecks Ausbildung leider nicht im Hause bin, möchte ich mich entschuldigen dass ich nicht genauere Angaben zu meiner Musikbox machen kann.

Doch da ich die Typenbezeichnung kenne müsste ich den Rest aus dem Archiv dieser Seite heraussuchen können!

Also hier geht es definitiv um eine NSM Consul 160 B.
Den Rest werde ich aus dem Archiv herausschreiben.
Der Link dafür wäre der hier:
[www.jukebox-world.de]
Unterlagen besitze ich theoretisch alle.
Ich besitze den Stromlaufplan in aufgelöster Darstellung, welcher auf einem A3-Format beidseitig in verschiedenen Ausführungen bedruckt ist.
Eine Anleitung welche im Cover drei Ausführungen der Consul hat, inklusiv meiner NSM Consul 160 B.
Darin stehen die genauen Schritte zum Aufbauen der Box, bis hin zum Ablauf der Ausführung eines Plattenspiels, auch mit Ausschnitten aus dem Plan.

Leider sind all diese Sachen inklusive Box nicht grade in meiner Nähe.
Ich wäre aber trotzdem dankbar für jede Hilfe die ich bekomme, sodass quasi mehrere Ideen hier vorbereitet werden könne und ich diese dann alle in einem Zug umsetzen kann...
Bin nämlich ab Freitag wieder zu Hause. Dort werde ich mich dann schnellstmöglich an die Arbeit machen.

Also hier nun die Eigenschaften der Box:

Verstärker:

Stereo 2x 50M
Mono 1x 50M

Stereo 2x 50M
Mono 1x 50M

Steuerzentrale:

41475

Tonabnehmer/Tonsystem:

Shure M17CM

Wie bereits erwähnt werde ich weitere Informationen durchgeben falls dies benötigt wird.
Einfach nur schreiben.;D
Die Box hat für mich zurzeit schon eine Priorität!

Danke nochmals für die Hilfe!

Liebe Grüße

Dennis
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in