Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht

geschrieben von - posted by setzi 
Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
11.10.17 23:16
Hallo liebe Musikboxengemeinde
ich habe vor kurzem eine seit langem stehende LPC480 bekommen.

Sie hat nun folgendes Problem. Der Schlitten ist auf eine Position gefahren, hat die Platte aus dem Magazin entnommen, hat sie mit der Clamp geklemmt aber dann läuft die Plattendrehfunktion nicht an, es brummt nur irgendwo in der Nähe des Motors eine Spule/Relais. Wenn man nun die Platte von Hand antreibt hört das Brummen auf, der Motor springt wieder an aber lässt die Platte nicht drehen sondern legt die Platte wieder zurück ins Magazin. Und dann fängt das Ganze wieder von vorne an.
Nimmt die Platte wieder raus, bleibt dann stehen, brummt, dann wieder von Hand antreiben, dann wieder zurücklegen uswusf.

ich kann es leider nicht abbrechen.

Habt ihr eine Idee wie ich das abbrechen könnte, und den Shclitten wieder in die Statrposition bekommen könnte?

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
12.10.17 06:00
Servus Sascha!
In Ersten Linie wirst Du den Motoranlaufkondensator an Laufwerk erneuern, weil sonst der Motor nicht
anläuft.
MG Willi!
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
12.10.17 13:39
Hallo Willi

ich habe gedacht an dem Schlitten sitzt nur ein Motor der für alle Funktionen da ist, der über eine Kupplung die verschiedenen Funktionen fährt. Der Motor läuft auch, aber nur zum Reinzehen und zum Ablegen der Platten, aber weder die Abspielbewegung ("Plattenteller" Drehen) noch weiterfahren des Schlittens funktionieren. Dann müsste der große Kondensator doch ok sein?

Oder sitzt an dem Schlitten evtl. auf der Rückseite doch noch ein anderer Motor?

Ich habe nun heute morgen gesehen, daß man den ganzen Schlitten durch die Rückwand nach hinten rausziehen kann, ist das ratsam? Oder sollte man das tunlichst unterlassen?

Scheene Gruß

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
12.10.17 15:05
Ich versuche heute abend mal Bilder zu machen, sitze im Moment noch auf der Arbeit!
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
12.10.17 17:58
Hallo Sascha,

Deiner Schilderung nach würde ich auf zwei getrennte Probleme tippen:

1.) Die Getriebekupplung hängt fest. Sollte die Box immer noch auf dem Schmierfett aus den 60ern laufen, dann dürfte dieses inzwischen derart verharzt sein, dass hier alles mehr oder weniger festgebacken ist...

2.) Wenn der Motor nach Einziehen einer Platte plötzlich stehenbleibt, dann wird wohl die AutoSpeed-Unit einen Defekt haben (z.B. defekter Kondensator). Die AutoSpeed-Unit hat die Aufgabe, den Motor im Spielbetrieb mit einer höheren Drehzahl laufen zu lassen, indem sie die Frequenz seiner Betriebsspannung erhöht. Das geht allerdings zu Lasten der Motorleistung/Drehkraft, d.h. das gleiche Problem könnte auch auftreten, wenn die Mechanik insgesamt zu schwergängig läuft.

C U
Catboy (Kai)
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
12.10.17 19:31
Hallo Kai

das klingt plausibel, dann werde ich nachher mal noch versuchen den Schlitten nach hinten rauszunehmen um mir die Kupplung und das Fett anzusehen.



Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
13.10.17 06:52
Hallo, ich kann die Aussage von Kai nur unterstreichen. Die Autospeed und die Mechanik am besten komplett überholen (lassen). Sind klassische Fehler.
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
13.10.17 09:17
Hallo Mädels

ich bin nun einen Schritt weiter. Bei der Box dabei war noch eine zweite Auto-Speed-Unit. Auf der habe ich alle Kondensatoren durchgemessen, die waren alle soweit in Ordnung, die hab ich dann eingebaut und nun zieht der Schlitten die Single ein der Tonarm setzt auf, nun läuft die Single aber selbstständig weiter (nur ganz kurz) und dann wird die Single wieder zurück ins Magazin geschoben.

Ich kann den Vorgang durch zweimaliges Betätigen des Schiebetasters am Service Schalter unterbrechen, aber sobald ich wieder eine Anwahl tätigen geht der Vorgang an der gleichen Stelle weiter und wiederholt sich immer wieder.

Wie kann ich denn den Schlitten wieder in die Ausgangsposition fahren?
Wie komme ich an die Kupplungen 1,2 und 3 an der Rückseite des Schlittens denn heran? Da ist kein Platz zwischen Schallplatten und Schlitten.

Alle anderen Schmierstellen an die ich gelangt bin habe ich gesäubert und neu geschmiert.
Das Fett sah aber eigentlich noch ganz gut aus, war auch nicht verharzt und auch nicht fest. Nur an die Kupplungen komme ich halt nicht heran.

Soll ich mal ein Video von dem Vorgang machen und bei Youtube hochladen?

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
13.10.17 09:51
Ich habe gerade mal noch auf Youtube gesucht und folgendes gefunden.

[www.youtube.com]

das ist also nur eine Kupplungseinheit mit 3 Kuppelstellungen, nur kommt man an die ja scheinbar nicht ran solange der Schlitten nicht ganz rechts steht, stimmt das soweit?
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
13.10.17 22:32
Hallo liebe Anhänger der jukenden Box

Ich hab nun das Plattenmagazin ausgebaut und komme jetzt an die Kupplung Ran zum Säubern und neu schmieren.
Es ist jetzt auch alles wieder leichtgängig bis auf einen Hebel. Der ist zuständig für die Rückstellung der Kupplung.
Der Hebel ist auf einer Welle befestigt die unter der Haupt Nockenwelle sitzt. Ich sehe nun aber keine Möglichkeit den Hebel ohne komplette Demontage des gesamten Schlittens. Und das traue ich mich nicht.
Im Anhang findet ihr einen Screenshot aus dem Servicemanual auf dem die Welle und der Hebel (Detent Arm Lever)
Habt ihr noch eine Idee?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.17 23:12.


Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
14.10.17 08:40
Hallo Sascha

Föhn und Ballistol bewirken in solchen Fällen oftmals Wunder.

Schöne Grüße
Roland
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
15.10.17 14:59
Hallo Roland

danke für den Tip, hat geklappt, der Hebel bewegt sich jetzt wieder wie neu.
Die Mechanik funktioniert soweit. Anwahlen funktionieren, aber leider immer nur die "linke" Seite der Single. Wenn man eine rechte Seite anwählt, fährt der Schlitten zweimal hin/her und bleibt dann in Grundposition stehen. Da muss ich wohl nochmal ran.

Ich habe den Troubleshooting guide durchgearbeitet(10LPC) und der sagt mir Die Tormat Memory Unit sei defekt (Output loop is defective).
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
15.10.17 17:08
Output loop defekt? Das glaube ich (noch) nicht...

Aber das kann man ja nachmessen. Also bitte mal die Chinchstecker von den Pulsverstärkern abziehen und dann am Stecker eine Widerstandsmessung per Multimeter durchführen.

Und falls da wirklich eine Drahtschleife "offen" sein sollte, ruhig mal am Stecker o.ä. nach einem Kabelbruch suchen. Die Output loop selber hat nichts auszuhalten (sie soll ja lediglich einen induktiven Spannungsimpuls erzeugen) und geht daher auch normalerweise nicht kaputt.

Viel Glück!

C U
Catboy (Kai)
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
15.10.17 19:10
Hi Kai

ich war gerade mal an die Box messen. Ich kann an beiden Cinch Steckern ca. 2,1Ohm messen.

Ist das ein akzeptabler Wert?
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
15.10.17 19:35
Auch wenn ich den genauen Widerstandswert nicht kenne - beide Loops haben den gleichen Wert, also sind sie wohl auch beide OK (sag' ich doch, die gehen praktisch nie kaputt...).

Das Problem wird vermutlich an einem der beiden Pulsverstärker liegen, oder das Umschaltrelais Rechts/Links arbeitet nicht korrekt. In den meisten Fällen liegt das an Kontaktfehlern, z.B. schlecht sitzenden Röhren oder oxidierten Relaiskontakten.

C U
Catboy (Kai)
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
15.10.17 19:39
Hi Kai

danke für die Info. Werd ich morgen mal danach sehen. Dann nehm ich mal den TormatControl raus und steck mal alle Röhren neu und reinige die Relaiskontakte.

Scheene Gruß

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
02.11.17 19:23
Hallo Gemeinde

ich hatte über die Feiertage mal wieder ein wenig Zeit und hab mir mal den Tormat Control zur Brust genommen.
Alle Röhren mal gereinigt und neu gesteckt, die Kontakte der Relais gesäubert etc.

Leider ist der Fehler immer noch der Gleiche.

Wenn ich nun aber während des Scanlaufs das Relais für die B-Seite von Hand betätige, dann bleibt der Schlitten stehen und spielt die B-Seite der gerade positionierten Single. Genauso kann ich es auch mit dem A-Seiten Relais machen.

Ergo -> Das Relais für die B-Seite wird nicht angesteuert.

Habt ihr ne Idee weshalb?

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
03.11.17 07:35
Auch wenn ich mich für die LPC nicht wirklich begeistern kann so arbeitet sie doch mehr oder weniger wie jede andere Seeburg mit Tormat Röhrensteuerung . Hier ist der Tenor doch in all den Jahren die das Forum existiert immer der gleiche . Wechselt die Drecks Kondensatoren und überprüft den 5,6 meg Ohm Widerstand im Auslöseverstärker . Nicht umsonst haben Stamann's dafür sogar extra ein Reparatur Kit im Angebot .
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
03.11.17 09:04
Hallo Sascha

Die LPC nimmt eine Sonderstellung bei der Fehlersuche ein. Es sind die Read Out - Kreise für beide Plattenseiten zusammengefaßt. Das heißt, wenn eine Plattenseite funktioniert, kann man davon ausgehen, daß der komplette Read Out - Kreis (Spannungserzeugung, Read Out - Kontakte auf dem Tormat, Detent Switch usw. ) in Ordnung ist. Dafür gibt es zwei Sensorschleifen, zwei Impulsverstärker, zwei Thyratrons 2050 und zwei Relais, getrennt für A- und B-Seite.

Wenn nur eine Seite nicht funktioniert, kann es eigentlich nur an diesen Teilen liegen. Die Impulsleitung hast Du schon durchgemessen und die Funktion der Relais hast Du ebenfalls überprüft. Es bleiben also nur noch die Impulsverstärker und die 2050 als mögliche Fehlerursache. Beides kannst Du probeweise vertauschen. Die Impulsverstärker stecken in einer Fassung und sind nur mit einer Schraube (neben der Röhre) befestigt. Wenn der Fehler dann auf die andere Seite wandert liegt es an diesem Teil. Wenn der Fehler trotzdem unverändert bleibt, ist der Fehler in der Beschaltung der entsprechenden 2050 zu suchen.

Wenn sich herausstellt, daß der Fehler am Impulsverstärker liegt, ist vermutlich der 5,6 M - Widerstand, den Swen schon erwähnte und/oder der 50 nF - Kondensator, bzw. die 12AX7 die Ursache.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
03.11.17 10:41
Das mit den Thyratrons hab ich mir schon so aus dem Schaltplan rausgelesen und hab sie auch schon mal untereinander getauscht, ohne Erfolg.

Die Impulsverstärker werd ich heut abend nach der Schicht mal probieren untereinanderzu tauschen.

Vielen Dank für die Tips

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
07.11.17 19:59
Hallo Jungs

ich hab jetzt mal die beiden Impulsverstärker untereinander getauscht. Leider ohne Erfolg.
Nun, was macht denn die Box, wenn mal angenommen beide defekt sind? Läuft sie dann gar nicht, oder läuft nur die Plattenseite die gerade aktuell ist und schaltet nur nicht um?

Ich bestelle trotzdem mal die beiden Elkos und Widerstände und löte die mal ein, dann sehe ich weiter.

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
07.11.17 20:02
Noch was, gibt es eine Möglichkeit, den Kredit auszutricksen? Ich hab nur ein 1 Mark Stück, und auf die Dauer nervt das, die Münze wieder aus dem Sack zu fummeln und neu einzuwerfen.
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
08.11.17 00:47
Du kannst Kredit über den Fahrschalter aufbuchen . Fahrschalter auf Taststellung halten und Schiebeschalter betätigen . Wenn ich das noch Richtig im Kopf habe . Außerdem hat die LPC verborgen unter dem Chromrahmen im schwarzen Blech zwei verschlossene Löcher wo man Prima nen äußeren Kredittaster anbringen kann . Nur eins muss dir klar sein die Seeburg Tastatur Spulen mögen kein Dauerkredit . Mit ein wenig Pech raucht die ab . Von daher nicht zuviel Kredit aufbuchen und den vorhandenen immer verbrauchen . Also nicht Kredit aufbuchen und dann die Box Stundenlang mit angezogenem Magnet als Lampe stehen lassen .
Wenn nach dem Tausch der Auslöseverstärker sich nichts am Verhalten ändert sind beide erstmal in Ordnung die Frage ist zwar wie lange aber lassen wir das erstmal . Prüf doch mal ob die Kabel noch an den Abtaststiften hängen , die brechen gern mal ab .
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
08.11.17 07:02
Hi Swen

danke für die Info. An dem Abtastschlitten hängen ja 4 Kontakte, 2 in der Mitte, die auf dem gleichen Kontaktstreifen fahren, und einen jeweils aussen. Ist es so, daß ein Stift für die A-Seite und der andere für die B-Seite zuständig ist?

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
04.12.17 14:12
Hallo Gemeinde

ich hab den Reparatursatz für die Impulsverstärker zweimal bestellt und eingelötet, und die ganze Box funktioniert jetzt so wie sie soll. Nur das mit dem Kredit funktioniert noch nicht so wie ich will. Muss ich den Hebel in der Taststellung ganz links festhalten und dann den Taster betätigen? Das funktioniert bei mir nicht. Wie kann man einen externen Kredittaster montieren? Wo wird der angeschlossen?

und wo kriegt man die "Alueckzierleisten" her, die außen oben montiert sind?

Viele Grüße

Sascha
Re: Seeburg LPC480 Platte abspielen funktioniert nicht
29.05.18 22:34
Hallo Sascha
..habe deine Frage erst gelesen - evtl. hast du schon eine Lösung gefunden?
Ich nahm den Münzensortierer heraus und lötete ein 2adriges Kabel direkt an den Schaltkontakt, der beim Durchfallen einer Münze betätigt wird. (Aufpassen, die Kontaktmechanik ist sehr heikel!)
Der Anschluss mit dem blauen Kabel schaltet den grössten Kredit auf. Am andern Ende des Kabels hängt nun ein Taster, den ich in die Rückwand eingebaut habe. So kann ich mit einem Knopfdruch einen Mehrfachkredit aufbuchen. Aber bitte aufbrauchen, nicht ewig stehen lassen, der Elektromagnet könnte überhitzen!
S. Bild im Anhang.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in