Frage zu Wurlitzer Lyric console Verstärker
24.05.13 12:28
Hallo zusammen,
bin gerade dabei eine Lyric console wieder herzurichten. Hat alles gut geklappt, Mechanik alles wieder OK, alle Wahlen werden abgespielt und gelöscht.
Nun meine Frage zum Verstärker:
Er spielt auf beiden Kanälen mit kräftigen sauberem Sound. Alle Spannungen laut Schaltplan vorhanden. Was mich etwas verunsichert ist, dass die 4 270 Ohm Widerstände (auf Bild im Anhang R23/26 anderer Kanal analog)) dermaßen heiß werden dass sie nur noch mit Brandblasen an den Fingern berührt werden können. Die Endstufentransistoren werden überhaupt nicht warm.
Ist das normal ?. Bin zwar Radio- u. FS Techniker, habe aber noch mit Röhrentechnik gelernt. Transistorverstärker waren noch nie meine Freunde.
Was ist die Meinung von Spezialisten ?
Gruß
Magnus



Re: Frage zu Wurlitzer Lyric console Verstärker
24.05.13 13:49
Hallo Magnus

Es ist normal, daß die Widerstände ziemlich warm werden. In der Teilerkette fließt ein Strom von etwa 100mA. Dementsprechend wird jeder der Widerstände mit etwa 2,7W belastet, das heizt die Widerstände natürlich auf. Allerdings sollte man sie berühren können, ohne daß man dabei Brandblasen bekommt.

Theoretisch wäre es möglich, daß der Verstärker hochfrequent schwingt. Das würde die Widerstände zusätzlich aufheizen, allerdings sollten dabei auch die Endtransistoren heiß werden.

Viele Grüße - charly49
Re: Frage zu Wurlitzer Lyric console Verstärker
02.06.13 11:55
Hallo Charly49,

habe gestern den Verstärker nochmal ausgebaut und den Strom gemessen der über die Widerstände fliest. Es sind ca. 100mA.
Nachdem nun der Verstärker stundenlang ohne Probleme gelaufen ist, gehe ich davon aus, dass das heißwerden normal ist.
Obwohl ein längeres Berühren sicher Brandblasen am Finger hinterlassen würde. Die Platine hat jedenfalls keine Hitzeschäden.
Dann werde ich das ganze mal so lassen und hoffe dass es weiter gut geht.
Danke für Deinen Beitrag.
Gruß Magenus
Re: Frage zu Wurlitzer Lyric console Verstärker
13.10.22 11:01
Habe mit dem Lyric Verstärker von 67 auch ein Problem. Aus heiterem Himmel brummt der Verstärker sehr laut. Ein Blick mit dem KO zeigt eine Rechteck-Schwingung der Endstufe. Was könnte hier das Problem sein?
In diesem Forum dürfen nur registrierte Mitglieder schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in