Rock Ola 445, Linkage-Gripper

geschrieben von - posted by Stefan K. 
Rock Ola 445, Linkage-Gripper
10.08.12 05:07
Hallo an Alle!

Ich wende mich an euch, weil ich ein Problem mit meiner Rock Ola 445 habe und hoffe, ihr habt vielleicht eine Lösung.
Als ich die Box gekauft habe war der Magazine Motor kaputt, daher habe ich diesen ausgetauscht. Seither habe ich
folgendes Problem:

Ich wähle eine Taste, die Box setzt den PIN ordnungsgemäß. Der Plattenkorb dreht sich auch ordnungsgemäß.
Soweit alles klar.
Aber: der Plattenkorb dreht sich endlos weiter, der Hebel ("Linknage-Gripper&Dog" - das ist der Hebel rechts unten
neben dem Plattenkorb) sollte eigentlich eine Abwärtsbewegung machen. Er bewegt sich jedoch nur ein bisschen nach
unten und kommt gleich wieder hoch, ich habe das Gefühl dass er ja auch "einrasten" will, aber aus irgendeinem Grund
kann er nicht nach unten.
Wenn ich nun mit meinem Zeigefinger leichten Druck auf den Hebel ausübe, geht er nach unten und es funktioniert alles
einwandfrei. Die Platte wird dann in der Folge auch ordnungsgemäß abgespielt. Wenn ich nicht handle, dann
dreht der Plattenkorb einfach immer weiter, scheinbar endlos. Und der Linkage-Gripper geht immer nur ein bisschen
nach unten, und kommt gleich wieder hoch.
Ich habe schon alles ausprobiert, was mir dazu einfällt. Sicherungen sind alle okay. Geschmiert ist die Box eigentlich
auch gut. Was kann das noch sein? Ich wäre über eine Antwort von euch wirklich dankbar.

Danke!

Stefan K.

Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
10.08.12 06:43
Hallo Stefan

Auf dem großen Zahnrad am Plattenmagazin befinden sich zwei Laufbahnen. Darin läuft eine Art Schiffchen (genannt Alternatin Dog). Es gibt auch eine Stelle, an der der Altenating Dog die Laufbahn wechseln sollte. Dazu muß er sich frei drehen können. Möglicherweise sitzt er fest auf dem Zapfen oder die Laufbahn ist an dieser Stelle beschädigt. Es kann auch sein, daß der Hebel, auf dem der Altinating Dog befestigt ist, eine starke Vorspannung hat, wodurch der Altinating Dog immer wieder in die falsche Laufbahn gedrückt wird.

Viele Grüße - charly49


Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
10.08.12 06:43
Wenn ich Deine Beschreibung richtig verstehe, wechselt der Schlitten (Dog) in der Schiene die am Plattenkorb sitzt nicht von der A auf die B Seite (oder umgekehrt) also innere oder äußere Rille. Das Problem hatte ich bei einer 441 auch mal. Wenn der Plattenkorb anfängt sich zu drehen wird ja zunächst nach einer A oder eben nach einer B Seite gesucht. Je nachdem in welcher Rille der Schlitten gerade steht. Nach spätestens einer Umdrehung wechselt der Schlitten in die innere (oder äußere) Rille und es wird nach der jeweils anderen Seite gesucht.
Wenn der Schlitten nicht zwischen den Rillen wechselt, kann das m.E. drei Gründe haben...

1. Der Hebel an dem der Schlitten montiert ist, ist nicht korrekt eingestellt. Es gibt eine gefederte Aufhängung am Hebel, die man einstellen kann.

2. Der Schlitten ist abgenutzt. Das kann dann so aussehen:





3. Es befindet sich Schmutz oder ähnliches in der Läuferbahn und der verhindert, dass der Schlitten die Bahn wechselt. So wars bei meiner 441.



Gruß - Eric
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
13.08.12 06:15
Danke für eure Antwort. Dann werde ich mich mal auf die Suche des Problems machen.
Ich lass es euch wissen, wenn ich den Fehler gefunden habe.

Danke für die Tips!

Stefan K.
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
31.08.16 20:00
Hallo Stefan

Ich habe bei meiner 430 Rock-Ola ganz genau dieses Problem mit dem Linkage-Gripper!

Der Magazin-Motor kann den enormen mechanischen Aufwand gar nicht bewältigen den es braucht, um aus der Home-Position nun weiter nach Richtung A1 anfahren zu können. Schuld daran ist eben der Schlitten, welcher nun in die äussere Fuhrungsnut fahren sollte - eben sollte. Das geht auch bei mir nur, wenn ich leichten Druck auf das Gestänge nach unten ausübe, also dem Teil quasi die Richtung vorgebe.
Der Schlitten sowie das Zahnrad selbst haben keine sichtbare Beschädigung; das weitere Gestänge am Linkage-Gripper ist ansonsten leichtgängig. Ich kann mir vorstellen, dass diese Umschaltung das Sorgenkind der ganzen Rock-Ola Mechanik sein dürfte!

Wie hast Du das Problem in den Griff bekommen? Die Teile dürften doch recht schwierig zu bekommen sein?

Gruss,
Dieter
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
01.09.16 07:38
Habt ihr schonmal das Zahnrad rausgebaut sowie das Schiffchen , das ganze schön ausgewaschen neu gefettet und wieder zusammengesetzt ?
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
01.09.16 21:26
Hallo Swen

Hab das Ganze gereinigt und voll gefettet, brachte nicht wirklich viel. Aber ich habe dafür eine Lösung:
Hänge ich im vorderen Bereich dieses Gestänges ein Gewicht von ca. 300 Gramm an, funktioniert alles Tip-Top. Das Gewicht bringt den Dog dazu, korrekt in die äussere Spur zu wechseln. Die umgekehrte Bewegung, wenn der Dog von aussen nach innen muss und somit das Gestänge hochstemmen muss, geschieht auch problemlos. Somit belasse ich es bei dieser Umgehungslösung.

Was ich jedoch noch komisch finde: Wenn ich den Magazin-Motor wie im Schema angegeben am schwarzen Kabel an Minus hänge und Plus am weissen, dreht das Magazin nach hinten...! Gemäss Youtube Videos sollte dass Magazin aber nach vorne drehen.
Somit müsste theoretisch also Plus auf Masse liegen, will heissen, schwarzes Kabel gleich Plus? Spielt die Drehrichtung eine wichtige Rolle?

Gruss,
Dieter
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
02.09.16 10:21
Ja, wenn der Korb falschrum dreht dürfte die AB-Umschaltung nicht richtig klappen, was deinen Fehler erklärt.
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
05.09.16 21:14
Hallo Marc

Habe nun das Schema konsultiert und das Power-Supply demontiert: Der Selen-Gleichrichter liegt mit Plus an Masse, was auch mein Messinstrument bestätigt und somit hat alles seine Richtigkeit: Das schwarze Kabel des Magazinmotors liegt an Plus was dann auch die korrekte Drehrichtung nach vorne ergibt.
Falls Du das Schema hast: Die eingezeichneten Plus und Minuszeichen stimmen dort, aber der Zeichner hat die Dioden verkehrt eingezeichnet smiling smiley


Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
10.09.16 06:38
Hey...

an dem Hebel wo das Schiffchen dran ist, sind doch vorne ein Gestänge was nach oben geht, dort sind zwei Druckfedern die mit einem Sprengring gesichert sind...
Hast du das auseinander gehabt?
Falls ja, Tausche die obere mit der unteren Feder, die sind nämlich unterschiedlich sieht man nur bei genauerem hinschauen..

Ich meine Ich hätte das bei einer 443 schonmal gehabt.

LG
Christopher
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
10.09.16 09:04
Also, der Korb dreht falsch herum?
Dann kann es sein das der Magazinmotor auseinander war und die Anschlüsse intern vertauscht wurden.
Du kannst den Stecker des Motors abziehen und die Kontakte herausziehen und gegengesetzt wieder einsetzen.

Viel Erfolg und Gruß Ralf
Re: Rock Ola 445, Linkage-Gripper
12.09.16 09:27
@Ralf: Es war mein Fehler: Die 430 hat den Pluspol auf Masse, mein Netzteil hatte ich da verkehrt rum angeschlossen!
@Christopher: Ja, diese Federn sind unterschiedlich. Die Stärkere ist bei mir unten angebracht, vgl. Bild.
Ist das bei Dir auch so?
Gruss,
Dieter


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in